Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Überführt ein Bart den Mörder eines Kurden?
Hannover Meine Stadt Überführt ein Bart den Mörder eines Kurden?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
19:01 08.09.2009
Das Landgericht Hannover.

Von Annette Rose

Hannover. Richter Wolfgang Rosenbusch fragte gestern einen Zeugen (56), was die Gemeinde der kurdischen Yeziden untereinander über den Mord an Hasredin K. geredet habe. Dessen von Messerstichen durchsiebte Leiche war 1996 in einem Plastiksack verpackt im Fuhrberger Holz gefunden worden. Der Kurde antwortete im Beisein der Angeklagten nur widerwillig, er betonte immer wieder, er habe alles nur von anderen Leuten gehört.

Hasridin K. habe mit dem ältesten der Angeklagten, Ibrahim K. (55), Streit gehabt, so der Zeuge. Es sei um ein nicht eingehaltenes Eheversprechen gegenüber der Schwester des Hasridin gegangen, die die Zweitfrau von Ibrahim K.s Bruder Hassan werden sollte. Er habe gehört, dass Hasridin den Ibrahim beim Streit mit einem Messer im Gesicht verletzt habe. Er habe weiter gehört, dass Ibrahim K. daraufhin geschworen hätte, Hasridin zu töten. Er wolle sich einen Bart wachsen lassen und den erst abnehmen, wenn Hasridin tot sei. Freunde des Toten hätten erzählt, dass Ibrahim sich einen Bart habe wachsen lassen, den er irgendwann wieder abgeschnitten habe. Seitdem sei Hasridin verschwunden.

Richter Rosenbusch kündigte gestern an, das Gericht halte die Aussagen eines Kronzeugen, der nicht aus Syrien anreisen will, für verwertbar und werde sie verlesen. Mustafa Y. hatte 1997 ausgesagt, er sei gezwungen worden, den Mord an seinem Freund mit anzusehen. Auf die Angeklagten macht das alles anscheinend keinen Eindruck. Alle drei sind auf freiem Fuß.

Die Ideen-Expo in Hannover, die jungen Leuten Naturwissenschaft und Technik nahebringen soll, entwickelt sich zu einem Publikumsmagneten. Bereits bis zum vierten Tag sind 100 000 Besucher zu der Schau gekommen, die bis zum 13. September dauert.

08.09.2009

Die Umbauarbeiten für den ehemaligen Bertelsmann-Pavillon auf dem Expogelände in Hannover kommen voran.

08.09.2009

Air Berlin übernimmt von Oktober an wie geplant zahlreiche Verbindungen des Billigfliegers Tuifly. Das Kartellamt gab grünes Licht für die Übernahme der ingesamt 136 Verbindungen.

08.09.2009