Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Trickbetrüger heben Geld ab: Polizei Hannover zeigt Fotos der Verdächtigen
Hannover Meine Stadt

Trickbetrüger heben Geld ab: Polizei Hannover zeigt Fotos der Verdächtigen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:54 27.10.2021
Die beiden Gesuchten sollen mehrfach – teils sogar gemeinsam – mit gestohlenen EC-Karten Geld abgehoben haben.
Die beiden Gesuchten sollen mehrfach – teils sogar gemeinsam – mit gestohlenen EC-Karten Geld abgehoben haben. Quelle: Polizei Hannover
Anzeige
Hannover

Die Polizei fahndet mit Fotos aus Überwachungskameras nach zwei mutmaßlichen Betrügern. Die Frau und der Mann sollen im September mindestens fünf EC-Karten auf Supermarkt-Parkplätzen in Hannover erbeutet und damit Geld abgehoben haben. Um soweit zu kommen, setzten die beiden einen perfiden Trick ein.

Überwachungskameras in den Geldautomaten filmten die Verdächtige. Quelle: Polizei Hannover

Das Täterpaar soll zumeist Senioren angesprochen und behauptet haben, diese hätten gerade einen Geldschein verloren. Sobald das Opfer den Schein zurück ins Portemonnaie steckte, erbeuteten die beiden unbemerkt die EC-Karte. Die Polizei vermutet, dass das Paar die Pin-Nummer zuvor schon an der Kasse ausspioniert hatte. Mitte September warnten die Ermittler erstmals vor der Masche, die vier Opfer waren 63 bis 81 Jahre alt.

Polizei prüft Zusammenhänge

Die Gesuchten sollen vornehmlich Senioren betrogen haben. Quelle: Polizei Hannover

Und nun kam eine weitere Tat hinzu: Über die Kameras von Geldautomaten erkannten die Polizei einen Mann und eine Frau, die gleich mehrfach Bargeld mit der EC-Karte eines 87-Jährigen abhoben. Diese war ihm zuvor am 7. September auf dieselbe Weise gestohlen worden. „Ein Bezug zu den anderen Taten wird geprüft“, sagt Behördensprecher Marcus Schmieder.

Die nun veröffentlichen Aufnahmen zeigen einen Mann mit dunklem Basecap und dunklem Mundschutz. Die Frau hat lange braune Haaren und ebenso einen dunklen Mundschutz. Im vorherigen Zeugenaufruf hieß es zudem, die Gesuchte sei rund 1,60 Meter groß und der Mittäter ungefähr 1,80 Meter. Das Alter der beiden wird auf etwa 25 und 30 Jahre geschätzt. Die Polizei bittet unter Telefon (0511) 109 27 20 um Zeugenhinweise.

Von Peer Hellerling