Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Toter aus der Ihme: Es war ein Unglücksfall
Hannover Meine Stadt Toter aus der Ihme: Es war ein Unglücksfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
17:20 08.05.2019
Leiche in der Ihme: Tod eines Hannoveraners war ein Unglücksfall. Quelle: privat
Anzeige
Hannover

Der Mann (36), der am Sonntagmorgen tot aus der Ihme in Linden geborgen wurde, ist einem Unglück zu Opfer gefallen. Das teilte Polizeisprecher André Puiu am Mittwoch mit.

Der 36-Jährige war am Sonntag gegen 10 Uhr leblos von Passanten in der Ihme in Höhe der Spinnereibrücke entdeckt worden. Die Feuerwehr zog den Mann aus dem Wasser. Für ihn kam jede Hilfe zu spät.

Anzeige

Am Mittwoch wurde die Leiche des 36-Jährigen obduziert: Es gibt keine Hinweise auf ein Fremdverschulden oder einen Selbstmord. Die Polizei geht von einem tragischen Unglücksfall aus.

Von Britta Mahrholz

Anzeige