Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Tote 93-Jährige: Polizei weitet Suche nach Zeugen aus
Hannover Meine Stadt Tote 93-Jährige: Polizei weitet Suche nach Zeugen aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:09 16.05.2019
Tote 93-Jährige aus Hannover: Mit weiteren Plakaten hat die Kripo die Suche nach Zeugen ausgeweitet. Quelle: Christian Elsner
Hannover

Immer noch keine heiße Spur zum rätselhaften Tod einer Seniorin in der Südstadt: Mit neuen Plakaten hat die Kriminalpolizei am Donnerstagmorgen die Suche nach Zeugen im Fall Gisela W. intensiviert. Vier Beamte hängten insgesamt 45 Plakate entlang der Marienstraße, Kestnerstraße und Berliner Allee auf.

Die Leiche der 93-jährigen Gisela W. war am Sonntagmorgen in der Küche ihrer Wohnung in der Kestnerstraße (Südstadt) entdeckt worden. Aufgrund der laut Polizei „ungewöhnlichen Auffindesituation“ lasse sich ein Gewaltverbrechen aber nicht ausschließen. Ermittelt wird inzwischen wegen eines Tötungsdelikts. Todesursache war laut einer ersten Untersuchung zwar Herzversagen. Wie genau Gisela W. ums Leben kam, ist aber nach wie vor völlig unklar. Die detaillierten Ergebnisse der Obduktion stehen noch aus.

Zeugenaufruf: Die Polizei hat 45 neue Plakate aufgehängt. Quelle: Polizei

Noch keine Zeugenhinweise

Umso mehr hoffen die Ermittler nun auf Zeugen aus der Bevölkerung. „Wir haben noch keine Hinweise erhalten“, sagt Staatsanwalt Thomas Klinge. Bereits am Montag und Dienstag veröffentlichte die Polizei Fotos der Toten und von Kleidungsstücken, die sie am Dienstag, 7. Mai, beim Einkaufen bei Rewe in der Marienstraße getragen hatte. Dort wurde die 93-Jährige zuletzt lebend gesehen. Unter anderem war sie mit einem auffälligen beige-braunen Wollmantel, einer lilafarbenen Mütze und einer rosafarbenen Einkaufstasche unterwegs. Mit fünf großen und rund 40 kleinen Plakaten haben die Ermittler die Zeugenaufrufe nun nochmals ausgeweitet. Um Hinweise wird unter Telefon 0511/109 5555 gebeten.

Von André Pichiri

Mit einem verbotenen Butterflymesser im Handgepäck wollte ein 79-Jähriger von Hannover nach Pristina fliegen. Bei der Sicherheitskontrolle war Endstation für den bewaffneten Senior.

16.05.2019

Heute wird die Amtszeit von Oberbürgermeister Stefan Schostok vorzeitig enden: Der Rat der Stadt entscheidet ab 17 Uhr über seinen Antrag auf vorzeitigen Ruhestand. Wie läuft das ab? Fragen und Antworten zum Thema.

16.05.2019

Charme und Atmosphäre sollen erhalten bleiben. Deshalb will die CDU in Hannovers Rat die Limmerstraße untertunneln – anstatt dort Hochbahnsteige zu bauen. Die SPD ist auf dem Baum.

16.05.2019