Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Topmodels: Sarah-Anessa unter den letzten Fünf?
Hannover Meine Stadt Topmodels: Sarah-Anessa unter den letzten Fünf?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:09 11.04.2012
IM SELBST-DESIGNTEN OUTFIT: Sarah-Anessa bekommt in Mexiko für ihre Kreation viel Lob von Juror Thomas Tath. Quelle: Pro7
Wennigsen

Paradies-Urlaub oder Fluch der Karibik? Für Schülerin Sarah-Anessa Hitzschke aus Wennigsen und ihre 12 verbliebenen Konkurrentinnen geht es Donnerstagabend bei „Germanys Next Topmodel“ (20.15 Uhr auf ProSieben) zunächst zum Amazonen-Shooting in eine mexikanische Tropfsteinhöhle, wo sie sich vor der Kamera von Starfotograf Germán Nájera als sexy Kriegerinnen mit Pfeil und Bogen oder Speer in Szene setzen muss.

Bei traumhaften Temperaturen und tiefblauem Wasser sollen sie sich dann aus bunten Stoffresten selbst ein mexikanisches Outfit schneidern und es anschließend auf dem Laufsteg am Strand vor Heidi Klum und ihren Jury-Kollegen präsentieren. Sarah-Anessa beweist bei dieser Aufgabe echte Designer-Qualitäten: „Das Modell kannst du schon fast in eine Kollektion tun“, lobt Juror und Designer Thomas Rath das Werk der 18-Jährigen.

Schon einmal nicht schlecht, aber reicht das auch fürs Finale? Gut möglich, denn im Internet tauchen immer wieder angebliche „geheime Listen“ über verbliebene Kandidatinnen auf, da die Dreharbeiten der siebten Staffel nun fast beendet sind. Denen zufolge soll Sarah-Anessa jedenfalls zu den besten Fünf gehören, zusammen mit Luisa, Kasia, Dominiqe und Sara.

Konrad Hinsemann guckt seine hübsche Tochter Susanne mit einer Freude an, als ob die ein besonders prächtiges Filetstück wäre.

11.04.2012

Der Sex-Täter von Linden, der drei Frauen nachts sexuell belästigt hat, läuft weiter frei herum - das macht vielen Anwohnern Angst (NP berichtete). Seit Mittwoch sucht die Polizei mit einem Phantombild nach dem Mann, eine heiße Spur hat sie aber noch nicht.

11.04.2012

Schon wieder eine undichte Stelle bei der Üstra - derzeit tropft es ordentlich von der Decke der U-Bahnstation Lister Platz (stadteinwärts).

11.04.2012