Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Mutmaßlicher Vergewaltiger Tobias H. war auf Bewährung
Hannover Meine Stadt Mutmaßlicher Vergewaltiger Tobias H. war auf Bewährung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:24 23.09.2018
An dieser Straße bei Harkenbleck wurde die 22-Jährige vergewaltigt. Quelle: Christan Elsner
Hannover

Er soll eine junge Frau (22) bei Harkenbleck mit dem Fahrrad gerammt, auf sie eingeschlagen und dann neben der Straße vergewaltigt haben: Seit vergangener Woche sitzt der mutmaßliche Täter Tobias H. (31) aus Arnum in Untersuchungshaft. Wie sich jetzt herausstellte, war der 31-jährige Hobbyrapper zum Tatzeitpunkt auf Bewährung draußen.

„Er war nach zwei Dritteln einer viermonatigen Haftstrafe aus der Haft entlassen worden“, bestätigt Oberstaatsanwalt Thomas Klinge. Haftgrund sei „nichts Einschlägiges“ gewesen sein, so der Oberstaatsanwalt. Mit dem Gesetz war H. bereits öfter in Konflikt geraten.

Gerüchten, H. habe sein Opfer bereits vorher per Facebook kontaktiert, widerspricht Klinge: „Die beiden kannten sich vor der Tat nicht.“ Die Ermittlungen dauern an.

Von Simon Polreich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem Radschnellweg nach Lehrte soll auch Garbsen eine schnelle Verbindung erhalten. In der zweiten Jahreshälfte 2020 könnten schon erste Arbeiten starten.

23.09.2018

Das Wasser wird immer weniger – und die Maschseeflotte muss in der Zwangspause bleiben. Dadurch verliert die Üstra tausende Euro wegen abgesagter Veranstaltungsfahrten. Auf der Ihme, in den Häfen und auf dem Mittellandkanal sieht es besser aus.

26.09.2018

Wie sieht die Mobilität der Zukunft aus? Die Region setzt auf E-Mobilität im Nahverkehr und erteilt der Wasserstofftechnologie eine Abfuhr – auch aus Sicherheitsgründen.

23.09.2018