Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Tanzende Sterne in der Marktkirche
Hannover Meine Stadt Tanzende Sterne in der Marktkirche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:29 02.12.2019
Freut sich über den Sternenhimmel: Charlotte (5) genoss die Atmosphäre in der Marktkirche Quelle: Heusel
Hannover

Blau leuchtet die Decke der Marktkirche – es ist die perfekte Bühne für die hellen Sterne, die auch in diesem Advent die Gewölbe erleuchten. Die Lichtinstallation des „Adventskalenders in der Marktkirche“ ist in der Vorweihnachtszeit fest etabliert. „Die Menschen sollen hier zur Ruhe kommen, mit Musik, Wortbeiträgen und Reden von Nicht-Theologen“, so Marktkirchenpastorin Hanna Kreisel-Liebermann.

Premiere für den Polizeipräsidenten

Den Auftakt für die insgesamt zwölf Termine machte Volker Kluwe, Polizeipräsident der Polizeidirektion Hannover. „Das Reden bin ich schon gewöhnt, aber nicht in der Kirche, das ist eine Premiere“, lacht Kluwe. Jeder Redner im Rahmen der Adventskalender-Aktion ist normalerweise nicht in der Kirche zu hören.

Das Leuchten der Sterne in der Marktkirche zeigt, wie schön besinnlich die Vorweihnachtszeit sein kann. Hier die bestern Bilder von der Eröffnung der Lichtinstallation.

Internationales Musikprogramm

Das gilt auch für die Musiker, die die Veranstaltung musikalisch untermalen. Bei jedem „Türchen“ tritt ein studentisches Duo aus Sänger und Instrumentalist auf. „Es gibt eigentlich nur die Vorgabe, dass ein klassisches Adventslied und ein typisches Weihnachtslied aus dem Heimatland gespielt werden soll“, erklärt Christa Grünreich, Organisatorin der Musiker. Denn die Studenten oder Absolventen der Fächer Gesang, Gitarre, Violine oder Akkordeon kommen nicht nur aus Deutschland, sondern zum Beispiel auch aus Schweden.

Tanzende Sterne

Der Sternenhimmel an der Decke der Marktkirche wird außerdem in die musikalische Darbietung eingebunden. Beim zweiten Stück beginnen die Sterne passend zu tanzen. Jeweils montags und dienstags um 18 Uhr, sowie freitags und sonnabends um 17 Uhr lädt die Marktkirche zu ihrem Adventskalender im Herzen der Altstadt ein.

Von Stella-Sophie Wojtczak

Die Gilde-Chefs haben das Unternehmen mitten im Tarifstreit in vier Firmen aufgeteilt. NP-Redakteur Simon Polreich warnt, dass das einen Imageschaden für die Marke nach sich ziehen könnte, der auf die Geschäftsführung zurückfällt.

02.12.2019

Schwere Antisemitismus-Vorwürfe gegen einen Arzt aus Hannover: Jüdische Organisationen haben gegen Klaus Eikemeier Anzeigen wegen Volksverhetzung erstattet. Die Staatsanwaltschaft ermittelt.

02.12.2019

Gratis mit Bus und Bahn durch die Region: Der Versuch am Sonnabend beflügelt die Fantasie der Politiker. Experten bezweifeln jedoch, dass Hannover eine neue Stadtbahn-Ringlinie braucht.

02.12.2019