Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Steinwürfe auf jüdische Tanzgruppe - zwei Tatverdächtige ermittelt
Hannover Meine Stadt Steinwürfe auf jüdische Tanzgruppe - zwei Tatverdächtige ermittelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:32 23.06.2010
Hier, am Sahlkampmarkt, wurde die jüdische Tanzgruppe mit Steinen beworfen. Quelle: Elsner
Anzeige

Hannover. Gestern erstattete auch der Veranstalter des multilkulturellen Festes im Sahlkamp Strafanzeige bei der Polizei. Unterdessen konnten die Beamten zwei Tatverdächtige ermitteln. Es handelt sich um einen 19 Jahre alten Mann und einen 14-Jährigen Jugendlichen. Beide haben bislang keine Angaben zum Tatvorwurf gemacht. Der Jugendliche ist bereits mehrfach im Zusammenhang mit Eigentums- und Rohheitsdelikten polizeilich in Erscheinung getreten. Die Ermittlungen hinsichtlich der weiteren Täter dauern an. Die Polizei hat ein Strafverfahren wegen Volksverhetzung, gefährlicher Körperverletzung und versuchter gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

Letzten Samstag hatten Kinder und Jugendliche an der Straße Sahlkampmarkt eine bei der Veranstaltung „Internationaler Tag im Sahlkamp 2010“ auftretende jüdische Tanzgruppe mit Steinen beworfen und mit antisemitischen Parolen beschimpft. Eine Tänzerin hat leichte Verletzungen erlitten.

Anzeige

ots