Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Steintor: Polizei ahndet zahlreiche Drogenverstöße
Hannover Meine Stadt Steintor: Polizei ahndet zahlreiche Drogenverstöße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:58 27.03.2019
Symbolbild
Symbolbild Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Schlag gegen die Drogenszene am Steintor: Beamte der Polizeiinspektion Mitte haben am Dienstag 42 Menschen kontrolliert und dabei zahlreiche Verstöße festgestellt.

Gegen 14 Uhr Uhr begannen die Zivilfahnder mit ihren Kontrollen am Steintor sowie in den umliegenden Straßenzügen. Bereits nach kurzer Zeit stellten sie dabei die ersten Verstöße fest. Bis zum Ende des Einsatzes gegen 23 Uhr leiteten die Beamten 20 Strafverfahren wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz (davon sechs Handelsverfahren) ein. Zusätzlich wurden gegen 31 Menschen Platzverweise für die City ausgesprochen. Bei 41 Durchsuchungen beschlagnahmten die Polizisten etwa 60 Gramm Marihuana und über 200 Euro mutmaßliches Dealgeld.

Die Polizei Hannover will Aktionen wie diese wiederholen, um das „Sicherheitsempfinden der Bürger nachhaltig zu stärken“. Zuletzt gab es in der Drogenszene immer wieder Auseinandersetzungen.

Lesen Sie auch: Unterwegs mit den Drogenfahndern am Steintor.

Von red