Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Springe: Bikerin (30) verletzt sich schwer
Hannover Meine Stadt Springe: Bikerin (30) verletzt sich schwer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:49 03.10.2010
Von Sebastian Scherer
Trümmer der Motorräder liegen auf dem Asphalt Quelle: Schaarschmidt

Schwer verletzt musste sie mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden, nachdem sie gestern um 14.38 Uhr einen Wohnanhänger gerammt hatte.

Die Frau fuhr von Eldagsen (Springe) auf der L 422 nach Dörpe. In einer Kurve geriet sie auf die Gegenfahrbahn – und stieß mit einem Wohnwagen zusammen, der am VW T4 eines 68-Jährigen hing. Sie stürzte, verletzte sich schwer. Ein hinter der 30-Jährigen fahrender Biker (33) kam beim Bremsen ins Schleudern – er stürzte ebenfalls.

Bereits gestern Morgen um 7.20 Uhr hatte sich ein 41-Jähriger lebensgefährlich verletzt. Er war auf der B 6 bei Neustadt mit einem Bekannten (33) unterwegs. Aus bisher ungeklärter Ursache kam der Skoda von der Fahrbahn ab, prallte zweimal gegen die rechte und dann gegen die linke Schutzplanke.

Der 41-Jährige wurde auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Bisher ist unklar, wer gefahren war. Der 33-Jährige hatte sich aus dem Wrack befreit und war auf der Straße zusammengebrochen.

Ab Montag wird das Autobahnkreuz Hannover-Ost zum Staumagnet. Denn die Ausbauarbeiten von vier auf sechs Spuren haben begonnen. Genau wie die Herbstferien in Sachsen und Hamburg – Niedersachsen und Bremen folgen am 9. Oktober.

Meike Kornek 03.10.2010

Weniger Besucher als in den vergangenen Jahren haben diesmal in Hannover beim bundesweiten „Tag der offenen Moschee“ einen Blick hinter die Kulissen geworfen.

03.10.2010

Die verstärkte Präsenz der Polizei im Rotlichtviertel Steintor in Hannover zeigt offenbar Wirkung.

03.10.2010