Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Spielhalle in Döhren überfallen: Angestellter mit Schusswaffe bedroht
Hannover Meine Stadt Spielhalle in Döhren überfallen: Angestellter mit Schusswaffe bedroht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:28 25.07.2019
Quelle: Rainer_Droese
Anzeige
Hannover

Ein maskierter Mann hat am frühen Donnerstagmorgen eine Spielhalle an der Zeißstraße (Döhren) überfallen. Einen Angestellten bedrohte der Täter mit einer Schusswaffe. Mit dem erbeutetem Bargeld gelang ihm unerkannt die Flucht.

Laut Polizei betrat der Mann die Spielhalle gegen 2.45 Uhr. Er zielte mit der Waffe auf einen Angestellten (62) und zwang ihn dazu, Geld herauszugeben. Seine Beute stopfte er in eine Tasche und flüchtete anschließend in unbekannte Richtung. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief erfolglos.

Anzeige

Täter trug eine Skimaske

Bei dem Täter handelt es sich um einen etwa 1,80 Meter großen Mann mit einer sportlichen Statur. Sein Alter wird auf circa 30 Jahre geschätzt. Er hat eine leicht dunkle Hautfarbe und braune Augen. Bekleidet war er mit einer dunklen Jogginghose und entsprechender Jacke. „Zudem hatte er sich eine Skimaske über das Gesicht gezogen und eine dunkle Tasche bei sich“, so Polizeisprecherin Antje Heilmann.

Gesprochen hat er in Hochdeutsch ohne Akzent oder Dialekt. Die Polizei Hannover hat Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, sich beim Kriminaldauerdienst unter Telefon 0511/1095555 zu melden.

Von api