Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt So fahren die Stadtbahnen am Montag in Hannover
Hannover Meine Stadt

So fahren die Stadtbahnen am Montag in Hannover

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:37 15.02.2021
Üstra-Mitarbeiter befreien die Gleise von Eis.
Üstra-Mitarbeiter befreien die Gleise von Eis. Quelle: Dröse
Anzeige
Hannover

Für die Stadtbahnen hat die Üstra eine Art Notverkehr eingerichtet. Nach den teilweise massiven Beschädigungen im Gleisbereich durch den Frost sind viele Strecken noch immer nicht vollständig befahrbar. Was aber geht, lässt die Üstra fahren. Die Verbindungen im Einzelnen:

Linie 1: Langenhagen – Peiner Straße

Linie 2: Alte Heide – Messe-Nord

Linie 3: Vier Grenzen – Stadionbrücke

Linie 4: Bahnhof Leinhausen – Roderbruch

Linie 5: Bahnhof Leinhausen – Anderten

Linie 6: Kein Betrieb, aber Notverkehr mit Bussen (siehe unten)

Linie 7: Kein Betrieb, bitte weichen Sie auf reguläre Buslinien aus

Linie 8: Kein Betrieb, aber Linie 2 bedient Messe-Nord

Linie 9: Hauptbahnhof – Empelde

Linie 10: Ahlem – Hauptbahnhof (über Tunnelstrecke)

Linie 11: Haltenhoffstraße – Freundallee

Linie 17: Kein Betrieb, bitte weichen Sie auf reguläre Buslinien aus

-----------------------------------------------------

Linie 1: Notverkehr (Bus) Sarstedt – Peiner Straße (alle 20 Minuten)

Linie 4: Notverkehr (Bus) Garbsen – Leinhausen (alle 20 Minuten)

Linie 6: Notverkehr (Bus) Messe-Ost – Freundallee (alle 20 Minuten)

Linie 9: Notverkehr (Bus) Fasanenkrug – Noltemeyerbrücke (alle 40 Minuten)

In der vergangenen Woche war es wegen Schnee und Eis zu zahlreichen Ausfällen bei den Stadtbahnen gekommen. Weil sich wegen des starken Frostes Betonplatten angehoben haben, konnten die Üstra-Bahnen auf allen Linien mehrere Tage nicht fahren.

Von NP