Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Sibirische Tiger-Drillinge im Zoo sind erstmals draußen
Hannover Meine Stadt Sibirische Tiger-Drillinge im Zoo sind erstmals draußen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:02 14.06.2019
Unterwegs: Tiger-Nachwuchs im Zoo Hannover. Quelle: Priesemann
Hannover

Sie sind klein und kuschelig… - noch. Am Donnerstag haben die Sibirischen Tiger-Drillinge erstmals ihr Reich im Dschungelpalast des Zoos unter die Lupe genommen. Allerdings noch etwas zaghaft. Nur einer der drei acht Monate alten Mini-Tiger schoss sofort ins Außengehege, als sich der Schieber öffnete.

Die beiden anderen musste Mutter Alexa (4) erst einmal überzeugen, ehe sie sich auch nach draußen trauten. Dort war die Angst aber schnell verloren. Die gestreiften Fellknäuel kletterten auf die Stufen, versteckten sich in den Büschen, wälzten sich im Sand und kratzten an den Baumstämmen.

Zoo-Besucher können Mini-Tiger sehen

Natürlich alles unter den wachsamen Augen von Alexa. „Sie zeigt sich auch in der Außenanlage als sehr fürsorgliche Mutter. Sie lässt den Kleinen viel Raum, holt sie aber zu sich, wenn einer ruft oder ihr etwas nicht geheuer ist“, sagt Tierpflegerin Dörte Burdorf. Die ersten acht Wochen ihres Lebens verbrachten die Tiger-Babys in der kuscheligen Wurfbox hinter den Kulissen. Am 12. April war der Nachwuchs auf die Welt gekommen.

Die nur wenige Wochen alten Tiger-Drillinge im Zoo Hannover haben jetzt erstmals ihr Außengehege im Dschungelpalast erkundet.

Für die nunmehr sieben Kilo schweren Brüder geht es künftiger häufiger auf Erkundungstour. „Sie können auch am Wochenende nach draußen kommen“, sagt Zoo-Chef Andreas Casdorff. Zwischen 12.30 Uhr und 14 Uhr haben die Tiger die Möglichkeiten, ihr Gehege zu entdecken – wenn sie denn wollen. „Sie werden schnell müde, deswegen sind sie nur kurze Zeit draußen“, erklärt Casdorff. Und wenn sie keine Lust mehr haben, könnten sie sich jederzeit in ihre Wurfhöhle zurückziehen.

Drillinge sind noch ohne Namen

Noch haben die Mini-Tiger keinen Nachwuchs. Demnächst will der Zoo zusammen mit dem Patenunternehmen – dem Barcode-Hersteller Globos – auf Namenssuche gehen. Ein Wettbewerb soll bald starten.

Mutter Alexa trägt ihren Nachwuchs durch den Außengehende. Quelle: Priesemann

Vater Aljoscha (4) hat seinen Nachwuchs übrigens noch nicht gesehen. Er bleibt dem Wurf zunächst noch fern – so wie es nach Angaben des Zoos auch im Lehrbuch stehe. Erst wenn die Kleinen wieder verschwunden sind, dreht er seine Runden im Außengehege und erkundet die Spuren seiner Kinder.

Arterhalt wichtiger als Hype

Zuletzt waren in Hannover 2003 Tiger-Babys auf die Welt gekommen. Damals trauten sie sich beim Pressetermin nicht aus ihrer Höhle. Die Fotografen mussten ohne Bilder wieder nach Hause fahren. Die Neuen sind deutlich mutiger. „Wir denken schon, dass sie viel Aufmerksamkeit auf sich ziehen werden“, sagt Casdorff. Viel wichtiger als ein eventueller Hype um den süßen Nachwuchs sei ihm aber der Arterhalt.

Tiger-Nachwuchs im Zoo Quelle: Priesemann

So habe der Zoo bereits während der Schwangerschaft im Rahmen des europäischen Haltungszuchtprogramms Gespräche geführt. „Das ist auch wichtig, damit man weiß, wo sie später mal hinkommen, wenn sie die Geschlechtsreife erreichen“, sagt Casdorff. Noch aber tollen die kleinen Tiger einige Monate durch ihr Gehege und werden mit ihren großen Augen den ein oder anderen Zoo-Besucher verzücken.

Von Sascha Priesemann

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wohnen wird auch in Hannover zum Luxus, kritisiert der DGB. Um ausreichend bezahlbaren Wohnraum anbieten zu können, müssten 1400 neue Wohnungen pro Jahr gebaut werden.

14.06.2019

Was tun gegen die Luftverschmutzung in großen Städten? Die Belastung der Luft mit Stickstoffdioxid ist in Hannover zu hoch. Wann die Klage der Umwelthilfe verhandelt wird, ist aber offen. Ein Blick auf die Problemstädte in Niedersachsen.

14.06.2019
Meine Stadt Deutsch-Polnische Gesellschaft - So viel Polen steckt in Hannover

Das 40-jährige Bestehen der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Hannover ist nur ein Beleg dafür, wie fest die Polen in der Stadt verwurzelt sind. Kulturell, kulinarisch, sportlich und spirituell gibt es viel zu entdecken.

14.06.2019