Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Sheryl Crow startet als Phil-Collins-Support in Hannover
Hannover Meine Stadt Sheryl Crow startet als Phil-Collins-Support in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:33 14.06.2019
Hannover

Es ist kurz nach 19 Uhr, Ränge und der zur Hälfte bestuhlte Innenraum der HDI-Arena füllen sich noch mählich, als es schon losgeht mit dem Vorprogramm von Phil Collins. Sheryl Crow und Band betreten die Bühne, und die Sonne geht auf. Die 57-Jährige trägt glitzernd blaue Hose, strahlendes Lächeln und beste Laune.

„Wie geht es, Hannover?“, sagt sie und: „Es freut uns, hier zu sein. Damit sei ihr Deutsch aber auch schon erschöpft. Ihre Energie ist es nicht. „A Change would do you good“ singt sie, doch ihr steht vor allem die Beständigkeit: der bewährte Songwriter-Rock mit Country-Einflüssen, das Cat-Stevens-Cover „The first Cut is the deepest“, der Überhit „All I wanna do“…

Dazu Westerngitarren, die ihren Sound aufeinander türmen und ein fast polyrhythmisches Schlagzeug. Es ist ein erlesenes Minikonzert, fast eine Stunde lang.

Dass sie und ihre Band Riesenfans von Phil Collins seien, sagt sie zwischendurch und dass die Zuschauer ein großartiges Konzert erwarte. Sie hat im Vorprogramm jedenfalls aufs Beste dazu beigetragen.

Stefan Gohlisch