Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Entsteht in Hannover Teslas größte Zentrale im Norden?
Hannover Meine Stadt Entsteht in Hannover Teslas größte Zentrale im Norden?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 03.12.2019
Neuer Standort: Das Tesla-Service-Center in Wülfel. Quelle: Jens Strube
Hannover

Der Elektroautohersteller Tesla stellt sich in Hannover neu auf: Seit wenigen Wochen betreibt er im Stadtteil Wülfel ein Servicecenter samt Werkstatt (NP berichtete) – und nun ist auch der Verkauf dort eingezogen. Der bisherige „Showroom“ in der Stadtmitte (Luisenstraße) ist vergangene Woche geschlossen worden. Und es dürfte noch mehr kommen: Das Gelände des ehemaligen Peugeot-Autohauses ist groß genug, um als Auslieferungs-Center genutzt zu werden.

VERGANGENHEIT: Seinen „Showroom“ in der Luisenstraße hat Tesla schon verlassen. Quelle: Dröse

Chance auf mehr

Samy Abdel Aal, Pressechef von Tesla für Deutschland, Österreich und die Schweiz, erklärt denn auch: Der neue Standort vereine nicht nur „Sales und Service unter einem Dach“, sondern biete auch noch die Chance für „weitere Ausbaustufen“, um von hier aus „mehr als nur Hannover und die Region“ zu bedienen. Konkretere Angaben dazu will Tesla am Donnerstag dieser Woche machen.

Das Wichtigste: An einem Ort!

Der Abzug aus der City ist aus Abdel Aals Sicht konsequent und von Vorteil für die Kunden: „Innenstadt – das war gut, um die Marke bekannt zu machen. Mittlerweile kennt wohl jeder Tesla – und da bietet sich eine andere Location an, für alle Tesla-Kunden, nicht nur die in der Stadt.“ Denn nun müssten etwa Kunden und Interessenten von außerhalb nicht in die Stadt fahren und sich dort etwa mühsam einen Parkplatz suchen. „Wir haben Werkstatt und Sales zusammengeführt, bieten nun die Tesla-Experience an einem Ort – das ist das Wichtigste“, sagt Abdel Aal. Nach Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Kirchheim, Frankfurt, Nürnberg und Stuttgart ist Hannover der achte Standort mit einem Service-Center in Deutschland. Und es könnte durchaus sein, dass hier, Am Mittelfelde 25, Norddeutschlands größtes Auslieferungs-Center des Elektroautokonzerns entsteht.

Von Ralph Hübner

Der ganze normale Wahnsinn im hannoverschen Straßenverkehr: Aus nichtigem Anlass verprügeln ein Autofahrer und sein Beifahrer einen Pizzaboten. Das Verfahren wurde am Dienstag im Amtsgericht eingestellt – eine Entscheidung des Verstandes und nicht des Adrenalins.

03.12.2019

Die „Pferd & Jagd“ startet am Donnerstag auf dem Messegelände Hannover. Die Themen Digitalisierung und Nachhaltigkeit stehen auch bei den Pferdefreunden im Fokus.

03.12.2019

Ömer Gin war langzeitarbeitslos und ist schwerbehindert. Und hat es trotzdem geschafft, mit 42 Jahren im Traumberuf zu laden. Das Jobcenter Hannover hat ihm die Ausbildung zum Busfahrer finanziert.

03.12.2019