Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Seit 30 Jahren abseits ausgetretener Pfade unterwegs: „Stattreisen“ blickt auf Erfolgsgeschichte zurück
Hannover Meine Stadt Seit 30 Jahren abseits ausgetretener Pfade unterwegs: „Stattreisen“ blickt auf Erfolgsgeschichte zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:01 08.01.2020
Mit der Hellebarde durch Hannovers Altstadt: Der Verein „Stattreisen“ bietet seit 30 Jahren Führungen der besonderen Art an. Quelle: Ilona Hottmann
Hannover

Warum in die Ferne schweifen, wenn die eigene Stadt so viel zu bieten hat? 1990 machte sich der Verein Stattreisen auf, das antiquierte Stadtführungs-...

Falschparker stellen in Hannover Rad- und Gehwege zu. Davon sind viele Radfahrer und Fußgänger genervt. Sie ärgern sich, dass zu wenig gegen die Verstöße getan wird. Schon bald aber werden die Knöllchen teurer.

08.01.2020

Entstehen nur für Reiche und Arme Wohnungen in der Wasserstadt? In Hannovers Politik wächst die Sorge, dass die Mittelschicht in dem riesigen Baugebiet leer ausgeht. Die SPD spricht von „Wucher“. Die Investoren wehren sich. Sie sehen den Grund für die hohen Preise vor allem in den strengen Vorgaben der Stadt. Und nicht nur in der Wasserstadt wird es eng für die Mittelschicht.

07.01.2020

Sie tarnten sich als Rockerbande. Die Tarnung diente als groß angelegter Drogenhandel. Nun stehen sieben Angeklagte vor dem Landgericht Hannover. Ein schnelles Ende wird es für den großen Drogenprozess nicht geben.

07.01.2020