Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Frau bei Unfall auf A2 in Auto eingeklemmt
Hannover Meine Stadt Frau bei Unfall auf A2 in Auto eingeklemmt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:53 23.12.2018
Auf der A2 bei Langenhagen sind am Sonnabend zwei Autos ineinander gekracht. Quelle: Heidrich
Hannover

Auf der Autobahn 2 hat es am Sonnabend gegen 20 Uhr kurz hinter der Auffahrt Hannover-Nord in Richtung Dortmund gekracht. Dort sind zwei Autos auf Höhe des Beschleunigungsstreifens zusammengestoßen. Die Fahrerin eines Kleinwagens wurde dabei in ihrem Auto eingeklemmt. Die Feuerwehr entfernte die Fahrertür und das Fahrzeugdach, um die Frau befreien zu können. Der Fahrer des anderen Autos konnte sich selbst aus seinem Wagen befreien.

Auf der A2 musste die Feuerwehr eine Frau aus ihrem Auto herausschneiden.

Beide Fahrer wurden bei dem Unfall verletzt und vom Rettungsdienst ins nächste Krankenhaus gebracht. Unter den Unfallzeugen waren auch zwei Mitarbeiter des Bielefelder Rettungsdienstes, die sofort den Notruf verständigten und sich um die Unfallopfer kümmerten.

Autobahn wurde zeitweise gesperrt

Die Autobahn wurde während des Einsatzes in Richtung Westen komplett gesperrt. Hinter der Unfallstelle staute es sich über eine längere Strecke. Nach knapp zwei Stunden wurden die Fahrbahnen wieder freigegeben.

Von RND/jok

Nicht ganz so gut wie erwartet lief der letzte Shopping-Samstag vor Weihnachten in der City. Der Handel ist dennoch zufrieden.

22.12.2018

Fünf Minuten lang leuchten die sogenannten drei warmen Brüder in Linden zum Jahreswechsel knallbunt. Enercity bietet in der Silvesternacht ein virtuelles Feuerwerk.

22.12.2018

Eine Spende löst in der Döhrener Auferstehungsgemeinde Teamwork aus. Erst haben Freiwillige eine Tanne gefällt, im Gottesdienst wird sie geschmückt.

22.12.2018