Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Schützenfest Hannover 2019 Zieler – treffsicher beim Fassbieranstich
Hannover Meine Stadt Schützenfest Hannover 2019 Zieler – treffsicher beim Fassbieranstich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:26 30.06.2019
Das passt: 96-Keeper Ron-Robert Zieler beim Fassanstich auf dem Schützenplatz. Quelle: Florian Petrow
Anzeige
HANNOVER

Seine wichtigste Aufgabe wird es in Zukunft sein, seinen Kasten bei 96 sauber zu halten, und dafür legt sich Hannover-Rückkehrer Ron-Robert Zieler im Vorbereitungstraining mächtig ins Zeug. Was aber nicht ausschließt, kurz Torwart-Handschuhe gegen Holzhammer zu tauschen und als Ehrengast den Fassbieranstich beim Warm-up des 490. Schützenfestes vorzunehmen. Dazu hatten am Donnerstagabend der Schaustellerverband Niedersachsen gemeinsam mit dem Betreiber des Rundteils, Christoph Eisermann, geladen – und 200 Gäste aus Schausteller- und Schützenwesen sowie hannoverscher Stadtgesellschaft kamen.

 

Anzeige

Die Gäste und Hannovers Bürgermeisterin Regine Kramarek, die ein kurzes Grußwort sprach, sahen, wie Zieler routiniert den Bierhahn ins Fass trieb. Wie ein Jahr zuvor an gleicher Stelle Niclas Füllkrug bei der Premierenveranstaltung. Anlass für das Pre-Opening damals: Das neu gestaltete Rundteil, das noch einmal leicht verändert wurde. „Wir haben mit 1200 Sitzplätzen derzeit den Größten Biergarten Hannovers hier“, freute sich Eisermann.

Weiterlesen: Alle Infos zum Schützenfest Hannover

Das Gesprächsthema des Abends drängte sich in diesem Jahr durch den Stargast auf. Welchen Platz schafft 96 in der Zweiten Liga? Zieler hielt sich allerdings zurück mit Prognosen

Am Freitag startet das 490. Schützenfest dann offiziell und zwar 30 Minuten früher als üblich. Das gilt auch für die Bruchmeisterverpflichtung im Neuen Rathaus mit der Ehrung der Landeskönige ab 18.30 Uhr und der offiziellen Eröffnungszeremonie in der Festhalle Marris ab 20 Uhr. Darin fällt dann neben der Ernennung des neuen Schützensenators – Stadt-Superintendent Hans-Martin Heinemann – auch der traditionellen Fassbieranstich mit Bürgermeisterin Regine Kramarek.

Weiterlesen: Ein Ort der Rechten? Streit ums Schützenfest

Von Andreas Voigt