Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Schlafplatznot: Studentenwohnheime überfüllt
Hannover Meine Stadt Schlafplatznot: Studentenwohnheime überfüllt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 11.09.2014
PLAN: Am Lodyweg entsteht ein neues Studentenwohnheim für 80 Plätze, teilweise werden die alten Häuser abgerissen. Quelle: Behrens
Hannover

Zum Wintersemester werden laut seiner Kalkulation nur 800 Studierende ein Zimmer in einem der Wohnheime beziehen können, weil andere Mietverhältnisse enden und dadurch Zimmer frei werden. Aktuell hält das Studentenwerk 2300 Plätze vor. Dank einer Landesförderung könne die Einrichtung ab Ende 2014 ein weiteres Wohnheim am Lodyweg mit 80 Plätzen bauen, doch reiche dies bei weitem nicht aus.

Die Nachfrage nach einem Wohnheimplatz liege derzeit beinahe auf dem Niveau von vor drei Jahren, als es den doppelten Abitur-Jahrgang gegeben hatte. Hoffmann: „Im Vergleich mit anderen größeren Hochschulstandorten in Niedersachsen liegt in Hannover die Quote der Wohnheimversorgung mit 7,2 Prozent am niedrigsten – obwohl jeder vierte niedersächsische Studierende in Hannover studiert“.

Er appellierte an das Land, dem Studentenwerk finanziell zu helfen, um den Bestand an Wohnheimen bedarfsgerecht erweitern zu können – möglichst schnell. voi