Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Ausfälle und Verspätungen bei der Bahn
Hannover Meine Stadt Ausfälle und Verspätungen bei der Bahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:36 25.05.2018
Unfall auf der S-Bahn-Strecke.
Unfall auf der S-Bahn-Strecke. Quelle: Heidrich/Symbolfoto
Anzeige
Hannover

Bahnreisende in Hannover brauchen am Freitagnachmittag viel Geduld. Aufgrund eines Polizeieinsatzes am Bismarck-Bahnhof war die Bahnstrecke bis etwa 16.30 Uhr für rund zwei Stunden gesperrt. Betroffen waren Fernverkehrszüge, Regional- und S-Bahnen sowie der Züge des Metronom.

Der Bismarck-Bahnhof war bis etwa 16 Uhr voll gesperrt. Dort hat sich nach Angaben der Polizei gegen 14.30 Uhr eine Frau vor einen einfahrenden Metronom gestürzt und sich das Leben genommen. 

Böschungsbrände behindern Bahnverkehr

Bis in die späten Abendstunden war zudem die Bahnstrecke von Hannover nach Bremen aufgrund mehrerer Böschungsbrände zwischen Verden und Eystrup gesperrt. Erst gegen 22 Uhr rollten die Züge wieder störungsfrei.


Hinweis der Redaktion: Wir haben uns in diesem Fall entschieden, über ein Suizid-Thema zu berichten. Leider kann es passieren, dass depressiv veranlagte Menschen sich nach Berichten dieser Art in der Ansicht bestärkt sehen, dass das Leben wenig Sinn habe. Sollte es Ihnen so ergehen, kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge. Hilfe finden Sie bei kostenlosen Hotlines wie 0800-1110111 oder 0800 3344533.

Von frs