Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Zahl der Briefwähler nimmt stark zu
Hannover Meine Stadt Hannover: Zahl der Briefwähler nimmt stark zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:55 24.05.2019
Ab in die URNE: Von der Möglichkeit der Briefwahl machten deutlich mehr Wähler Gebrauch als 2014. Quelle: Foto: dpa
HANNOVER

Die Zahl der Briefwähler in der Region Hannover hat stark zugenommen. Am Freitagnachmittag seien 119 000 Briefwahlunterlagen beantragt worden, sagte Regionssprecher Klaus Abelmann.

Die Region leitet die Europawahlen für die Landeshauptstadt und das Umland. In der Stadt Hannover seien 59 738 Briefwahlunterlagen herausgegeben worden, meldete die Stadt am Freitag. 2014 waren dort nur rund 38 000 Wahlscheine ausgegeben worden, von denen etwa 34 800 rechtzeitig zur Auszählung zurückgekommen seien. Es sei davon auszugehen, dass etwa 90 Prozent der Briefwahlunterlagen auch in der Wahlurne landeten, sagte Abelmann.

Im Vergleich zur vergangenen Europawahl ist die Zahl der Briefwähler um etwa 36 Prozent angestiegen. 2014 hatten sich rund 89 000 Wahlberechtigte in der Region Hannover für diesen Weg entschieden.

„Die gestiegene Zahl der Briefwähler ist kein Hinweis auf eine steigende Wahlbeteiligung“, erklärt Abelmann. Das sei eine Erfahrung aus vorangegangenen Wahlen.

Vor fünf Jahren beteiligten sich 48,7 Prozent der Wahlberechtigten an der Europawahl. 2009 war die Quote mit 43,2 Prozent in der Region Hannover noch niedriger.

Von Thomas Nagel

Außer dem historischen Köritzhof droht in Groß-Buchholz auch der Burzlaff-Hof zu verfallen. Für Letzteren stünde ein Investor bereit – er stößt aber auf Bedenken und Auflagen von Bauamt und Denkmalpflege.

24.05.2019

Die Patientin (63) nahm sich das Leben, weil sie so unter Zahnschmerzen litt. Ihre Familie wollte den Mediziner zur Rechenschaft ziehen. Der außergewöhnliche Rechtsstreit endete mit einem Vergleich.

25.05.2019

Erster Gesundheitscheck bei den Tiger-Jungtieren im Erlebnis-Zoo Hannover – der Nachwuchs entwickelt sich weiterhin prächtig.

24.05.2019