Rauchsäule zwischen zwei Mühlenberg-Hochhäusern – das steckt dahinter
Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Rauchsäule zwischen zwei Mühlenberg-Hochhäusern – das steckt dahinter
Hannover Meine Stadt

Rauchsäule zwischen zwei Mühlenberg-Hochhäusern – das steckt dahinter

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:48 29.12.2020
Viel Qualm: Schon von Weitem war die Rauchsäule des Sperrmüllfeuers zu sehen.
Viel Qualm: Schon von Weitem war die Rauchsäule des Sperrmüllfeuers zu sehen. Quelle: privat
Anzeige
Hannover

Der Brand eines Sperrmüllhaufens hat – einen Tag nach dem Wohnungsbrand in der Leuschnerstraße – am Dienstag im Stadtteil Mühlenberg erneut Aufregung verursacht. Die Feuerwehr war um 12.46 Uhr alarmiert worden – und hatte den Brand schnell gelöscht.

Neues aus dem NP-Newsroom

Unsere Übersicht zu den wichtigsten Nachrichten aus Hannover täglich gegen 13 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Der Sperrmüll war in einem Durchgang zwischen zwei Hochhäusern am Canarisweg aufgestapelt gewesen. Warum er in Flammen aufgegangen ist, ist noch unklar. Am 18. Dezember hatte es offenbar bereits einen ähnlichen Brand gegeben. Sicherheitshalber seien noch ein paar Kellerräume und Wohnungen kontrolliert worden, so Feuerwehrsprecher Hartmut Meyer. Es habe aber keine weiteren Schäden gegeben. Verletzt worden sei auch niemand.

Von Andreas Krasselt