Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Polizei ermittelt mutmaßlichen Ebay-Betrüger
Hannover Meine Stadt Polizei ermittelt mutmaßlichen Ebay-Betrüger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:57 31.01.2019
Hannover

Er bot Anfang 2018 im Internet hochwertige elektronische Waren wie den Thermomix und Kameras an, ließ sich die Summen zwischen 650 bis 1425 Euro dafür auf sein Konto überweisen, hob das Geld auch ab – aber verschickte keine Waren. Mindestens 20 solcher Fälle wegen Warenbetrugs ermittelte die Polizei Langenhagen, suchte den mutmaßlichen Betrüger dann auch per Öffentlichkeitsfahndung.

Nun der Erfolg: Zwei Hinweise gingen bei den Beamten ein, die den Verdacht gegen einen 26-jähriger Hannoveraner begründen. Demnach hatte der junge Mann offenbar Ende Februar 2018 in Geldinstituten in Langenhagen sowie Hannover Abhebungen von dem bei den Taten angegebenen Konto getätigt.

Am Donnerstag wurde auf richterlichen Beschluss seine Wohnung in Linden-Mitte durchsucht. Dabei haben die Polizisten Kleidung sichergestellt, die er womöglich beim Abheben getragen hat. Die Ermittlungen zu weiteren Mittätern dauern an.

Von rue

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Noch gibt es sechs Postbankfilialen in Hannover – doch bald werden es nur noch fünf sein: Das Unternehmen hat angekündigt, seine Filiale im Stadtteil List zu schließen. Was das bedeutet, lesen Sie hier.

31.01.2019

Ein 12-Jähriger wird in Hannover von einem Fremden im Bus attackiert – und in den sozialen Medien wird das auch noch begrüßt. Kinderarzt Thomas Buck warnt.

31.01.2019

Sommergefühle im Hannoverschen Winter: Die Freizeitmesse sorgt bei den Besuchern für Urlaubsstimmung, egal bei welchem Reisetyp.

03.02.2019