Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Gruppe attackiert junge Leute in der Südstadt
Hannover Meine Stadt

Polizei Hannover: Gruppe attackiert junge Leute in der Südstadt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:34 08.03.2021
Die Polizei Hannover sucht Zeugen für Attacken einer Gruppe
Die Polizei Hannover sucht Zeugen für Attacken einer Gruppe Quelle: www.imago-images.de
Anzeige
Hannover

Am Freitagabend hat eine Gruppe von etwa zwanzig Jugendlichen und jungen Erwachsenen in der Südstadt von Hannover nach Polizeiangaben erst drei Heranwachsende angegriffen und kurz darauf zwei 15- und 16-jährige Jugendliche attackiert, ihnen Geld und ein Handy abgenommen.

Das Ganze begann demnach gegen 21.15 Uhr. Eine 18-Jährige, ein 18-Jähriger und eine 20-Jährige hielten sich auf einer Parkbank an der Hoppenstedtwiese auf. Dort griff sie die Gruppe von etwa zwanzig Personen im Alter zwischen etwa 17 und 19 Jahren mittels Pfefferspray an und schlug auf den 20-Jährigen ein - mit einer Bierkiste, die die drei bei sich hatten. Die Bierkiste nahmen die Angreifer dann mit.

Nochmal Pfefferspray

Wenige Minuten später griff die mutmaßlich selbe Gruppe einen 15-Jährigen und einen 16-Jährigen ebenfalls mit Pfefferspray an und nahm dem 16-Jährigen Geld und das Smartphone weg. Dann flüchtete die Gruppe Richtung Altenbekener Damm.

Neues aus dem NP-Newsroom

Unsere Übersicht zu den wichtigsten Nachrichten aus Hannover täglich gegen 13 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Einer der Täter soll mit einem weißen Kapuzenpullover und einer schwarzen Umhängetasche bekleidet gewesen sein. Die restlichen Täter hätten dunkle Kleidung getragen.

Zeugen gesucht

Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung, Diebstahl und zweifachen Raubes und sucht Zeugen, die Angaben zu den Geschehnissen oder zu den Tätern machen können. Sie werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0511 / 1 09 32 17 zu melden.

Von Ralph Hübner