Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Passanten fangen Räuber in der Innenstadt
Hannover Meine Stadt Hannover: Passanten fangen Räuber in der Innenstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:12 25.11.2019
Eine Festnahme.
Eine Festnahme.
Anzeige
Hannover

Couragierte Passanten stoppten in der Nacht zu Samstag einen Räuber in der Innenstadt und hielten den 28-jährigen Mann fest bis die Polizei eintraf. Die Opfer des Täters kamen mit leichten Verletzungen und dem Schrecken davon.

Die Tat ereignete sich in der am Samstag, gegen 0.20 Uhr an der Schillerstraße. Dort waren ein 32-Jähriger mit seiner 28-jährigen Begleitung unterwegs, als völlig unvermittelt der Täter zuschlug: Im wahrsten Sinne des Wortes: Er griff die beiden an und schlug auf sie ein. Dadurch gelang es dem Räuber, die Geldbörse des 32-Jährige zu entreißen. Im Anschluss flüchtete er vom Tatort. Weit kam der dreiste Räuber nicht: Couragierte Zeugen (22 und 30 Jahre alt) nahmen sofort die Verfolgung auf und konnten ihn an der Andreaesstraße stoppen.

28-Jähriger sitzt in U-Haft

Wenige später trafen alarmierte Einsatzkräfte ein und nahmen den Tatverdächtigen vor Ort fest. Die beiden Angegriffenen wurden bei dem Überfall zum Glück nur leicht verletzt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hannover wurde der 28-Jährige am Sonntag im Amtsgericht Hannover vorgeführt. Ein Richter ordnete Untersuchungshaft wegen schweren Raubes an.

Von Simon Polreich