Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
OB-Wahl 2019 Wo bitte bleibt die Lichtgestalt?
Hannover Meine Stadt OB-Wahl 2019 Wo bitte bleibt die Lichtgestalt?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:14 28.10.2019
Desaster: Für den OB-Kandidat der SPD, Marc Hansmann, ist die Wahl gelaufen. Einen Lösungsansatz zum Umgang mit der Niederlage weiß NP-Redakteurin Vera König in ihrem Kommentar. Quelle: Petrow
Hannover

Erst angeschlagen durch den Wähler, dann ausgeknockt durch eigene Fehler – am Tag nach dem Desaster bei der OB-Wahl steht Hannovers SPD vor einem Scherbenhaufen. Statt in Ruhe die Ursachen für die Niederlage zu ergründen, wollen erst Fraktionschefin Christine Kastning und dann Parteichef Alptekin Kircialles hinwerfen.

Das Scheitern begann im Umgang mit der Rathausaffäre

Man müsse persönlich die Verantwortung für das Scheitern von OB-Kandidat Marc Hansmann tragen, heißt die Begründung. Hört sich sehr honorig an – in Wirklichkeit sind beide schon im Umgang mit der Rathausaffäre gescheitert. Viel zu lange hielten sie zum früheren OB. Unvergesslich Kircis Behauptung: „Stefan Schostok hat alles richtig gemacht“, Monate später erst gefolgt von der Forderung „Am Ende muss der Rücktritt stehen“.

SPD hat Angst vor der Grünen-Wahlempfehlung

Einen Plan hatten die Sozialdemokraten in den vergangenen Monaten nie – weder den Plan A, noch den Plan B. Zu dem hätte beispielsweise gehört, sich frühzeitig zu positionieren für den Fall, am Ende bei der OB-Wahl doch nur Dritter zu sein. Auf eine Wahlempfehlung zugunsten der Grünen verzichtet die SPD wohl nur aus einem Grund – sie hat Angst davor, bei der Kommunalwahl 2021 nicht mehr stärkste Fraktion zu werden, sondern womöglich danach Juniorpartner zu sein.

Wo bleibt die Lichtgestalt? Nicht in Sicht. Aber Durchatmen und Besinnung könnten auch helfen.

Von Vera König

Weit abgeschlagen – und womöglich doch entscheidend: Die Kandidaten, die nur wenig Stimmen erhielten, können die Oberbürgermeister-Stichwahl in Hannover beeinflussen. Doch einige wollen sich noch nicht festlegen.

28.10.2019

Nach dem Desaster bei der OB-Wahl ziehen prominente Sozialdemokraten die Reißleine. Die SPD-Fraktionsvorsitzende Christine Kastning tritt zurück. Auch Parteichef Alptekin Kirci steht nicht mehr zur Wahl.

28.10.2019

Die spannendste OB-Wahl Hannovers geht ins Finale: Eckhard Scholz geht für die CDU gegen den Grünen Belit Onay ins Rennen. Was haben Sie im Falle eines Wahlsiegs mit der Stadt vor?

28.10.2019