Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
OB-Wahl 2019 So planen Onay und Scholz ihren Endspurt vor der Stichwahl
Hannover Meine Stadt OB-Wahl 2019 So planen Onay und Scholz ihren Endspurt vor der Stichwahl
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:15 01.11.2019
Entscheidung am 10. November: Belit Onay (links) und Eckhard Scholz treffen in der Stichwahl aufeinander. Quelle: Sina Schuldt/dpa
Hannover

Endspurt im Rennen um Hannovers Rathaus: Vor der Stichwahl zeigen die beiden Kandidaten noch einmal möglichst viel Präsenz in der Öffentlichkeit. Nur 49 Stimmen trennten Belit Onay von den Grünen und CDU-Kandidat Eckhard Scholz in der ersten Runde. Die beiden Konkurrenten kämpfen um jede Stimme.

Für Onay stand am Freitag ein Nachtwahlkampf auf dem Programm. Am Raschplatz hofft er junge Wähler zu gewinnen. An dem viel diskutierten Brennpunkt will der grüne Bewerber mit Feiernden ins Gespräch kommen.

Onay besucht Demo gegen steigende Mieten

Am Sonnabendmorgen geht es für ihn um 9 Uhr mit einem Wahlstand an der Bussestraße vor der Post in Groß-Buchholz weiter. Um 12 Uhr besucht Onay die Demo „Die Stadt gehört uns allen“ an der Christuskirche in der Nordstadt, die sich gegen die steigenden Mieten richtet. Um 14 Uhr wird er in der Faust (Linden-Nord) am Miet- und Wohnkongress teilnehmen, bei dem über Instrumente im Kampf gegen steigende Mieten diskutiert werden soll.

Gleich im Anschluss wird der Bewerber der Grünen auch noch am Wahlstand am Kröpcke vorbeischauen.

Baerbock und Harbeck kommen zur Unterstützung

Für den Sonntag hat sich mit der grünen Bundesvorsitzenden Annalena Baerbock prominente Unterstützung angesagt. Sie geht ab 18 Uhr vom Küchengarten aus mit Onay auf Kneipentour durch Linden. Unter der Woche will er unter anderem Haustür-Wahlkampf machen und Wochenmärkte besuchen.

Lesen Sie auch:
Der Grüne Onay will im Wahlkampf „keine Minute verlieren“

Für den 8. November hat sich der Grünen-Bundesvorsitzende Robert Habeck im Expo-Wal angesagt, um Onay noch einmal kurz vor der Stichwahl am 10. November zu unterstützen.

Scholz wollte keine CDU-Prominenz im Wahlkampf

Scholz hingegen, der gezielt die Karte des unabhängigen Bewerbers spielt, hat bewusst auf die Unterstützung von CDU-Bundesgrößen im OB-Wahlkampf verzichtet – obwohl es entsprechende Angebote gegeben hatte.

Der CDU-Kandidat schaut am Sonnabend zunächst um 10 Uhr an der Gaststätte Meyers Garten in Misburg vorbei. Ab 11.30 Uhr will Scholz Wahlkampf auf der Lister Meile machen, ab 13 Uhr auf dem Kröpcke.

Brötchen vor dem VW-Werk

Am Sonntag geht der OB-Bewerber zunächst in die Kirche. Danach steht der Dreh von Social-Media-Videos auf dem Programm. Am Abend besucht Scholz das Klavierkonzert in der Villa Seligmann.

Lesen Sie auch:
CDU-Kandidat Scholz auf alle Szenarien vorbereitet

Am Montag sind Hausbesuche in der Südstadt und in Döhren geplant. Ein echtes Heimspiel erwartet Scholz am Dienstag. Schon ab 5.30 Uhr will der frühere VWN-Chef am Tor des VW-Werks in Stöcken Brötchen an die Belegschaft verteilen. An der Noltemeyerbrücke ist das am Donnerstag ab 7 Uhr geplant.

Noch einmal direkt aufeinandertreffen werden die beiden Kandidaten am Mittwoch bei einer Podiumsdiskussion in den Verdi-Höfen (ab 18 Uhr).

Lesen Sie mehr:

Von Christian Bohnenkamp

Wie soll es weiter gehen mit der SPD in Hannover? Nach der Wahlniederlage im Kampf um das Amt des Oberbürgermeisters sprach die NP mit Stephan Weil. Bevor er Ministerpräsident wurde, war er selbst OB der Landeshauptstadt. Weil hofft auf ein Comeback der SPD und sieht durch die Rathausaffäre das „Vertrauen erschüttert“.

28.10.2019

CDU-Kandidat Eckhard Scholz überlässt nichts dem Zufall. Mit einer auf seinen Kontrahenten Belit Onay zugeschnittenen Kampagne will er sich bis zur Stichwahl von dem Grünen absetzen. Geplant wurde die schon vor Wochen.

28.10.2019

Vor Mitternacht ins Bett – und gleich am nächsten Morgen früh raus, um mit seinem Team den weiteren Wahlkampf zu planen: So geht der Grüne Belit Onay die zwei Wochen bis zur entscheidenden OB-Stichwahl in Hannover an.

28.10.2019