Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Grüner OB-Kandidat spürt „Energie, was zu reißen“
Hannover Meine Stadt Grüner OB-Kandidat spürt „Energie, was zu reißen“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:31 01.08.2019
Belit Onay Quelle: Wilde
Hannover

Er will es in die Stichwahl schaffen – und hat aufgrund der hohen Sympathiewerte für die Grünen auch ganz gute Chancen darauf. Beim NP-Rendezvous im Stadtpark ließ sich am Donnerstag der Grünen-OB-KandidatBelit Onay von Moderator Christoph Dannowski in die Mangel nehmen. Eindruck der vielen Gäste: „Der behält seine Ruhe auch bei provokanten Fragen.“

Mit einer Spitze hatte der Talk begonnen. Dannowski: „Fühlen Sie sich eigentlich als Lückenbüßer? Es hieß in ihrer Partei, alle qualifizierten Frauen seien als Bewerberinnen abgesprungen.“ Onay versicherte: „Auf gar keinen Fall.“ 97 Prozent Zustimmung bei seiner Aufstellung hätten das bewiesen.

Der klassische „Aufstieg durch Bildung-Typ“

„Ich spüre die Energie, was zu reißen“, sagt der 38-Jährige, der Jura studiert hat. Er ist Landtagsabgeordneter seit 2013, saß zuvor für die Grünen im Rat. Auch die Frage, seine Berufe seien immer mit Steuern bezahlt worden, konterte er souverän: „Ich bin der klassische Aufstieg durch Bildung-Typ. Und diese Chance will ich möglichst vielen Menschen in dieser Stadt geben.“

Da kam dann schon Beifall auch. Ebenso für seine Forderungen nach deutlich mehr Wohnungsbau und die Stadt zum sicheren Hafen zu machen. Onay, meist zu Fuß, mit dem Fahrrad oder der Stadtbahn in Hannover unterwegs, hat das Ziel, die City bis 2030 autofrei zu machen – Anlieferverkehr und Handwerker ausgenommen.

Radverkehr ausbauen

„Wir müssen diesen Prozess gemeinsam gestalten“, findet er. Heute habe der Radverkehr erst einen Anteil von 19 Prozent. Das lasse sich allein dadurch auf 25 Prozent steigern, dass man die Investitionen erhöht. „Ich kann mir sogar einen Anteil von 35 oder 40 Prozent vorstellen“, so Onay.

Im Gespräch auf der Bühne kam der OB-Kandidat der Grünen rüber, wie er ist – ruhig und sehr besonnen. „Mein Führungsstil ist der Dialog“, beschreibt er seinen Anspruch. Was er jetzt will, ist vor allem eins – „Aufbruchstimmung“.

Hannover: Das sind alle OB-Kandidaten

Von Vera König

Am Donnerstagabend gegen 19.15 Uhr kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der A 2. Dabei krachte ein Pkw in einen stehenden Lieferwagen. Die Fahrbahn war vorübergehend gesperrt.

01.08.2019

Angepöbelt und bespuckt: Nach einem Übergriff auf den Vorsitzenden des Modelleisenbahnvereins Hannover von einem Angehörigen der Junkie-, Trinker- und Obdachlosenszene stellt der Club seinen Betrieb mit sofortiger Wirkung ein. Das Vereinsheim der Hobby-Eisenbahner liegt direkt an der Drogenmeile hinter dem Hauptbahnhof und wird seit Monaten von den Randständigen belagert.

01.08.2019

Wo Wohnraum knapp wird, soll dieser nicht auch noch dem Mietmarkt entzogen und dauerhaft an Airbnb-Gäste als Ferienwohnung vermietet werden dürfen, meint die SPD. Vor dem Verbot sollte eine genauere Analyse stehen, ob Hannover wirklich ein Airbnb-Problem hat, das harte Maßnahmen wie in Berlin oder Hamburg rechtfertigt, fordert NP-Redakteur Christian Bohnenkamp in seinem Kommentar.

01.08.2019