Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Neuer Kebab-Laden verkauft Döner für einen Cent
Hannover Meine Stadt Neuer Kebab-Laden verkauft Döner für einen Cent
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 02.04.2018
Anzeige
Hannover

Bis zu fünf Euro kostet eine Dönertasche in Hannover. Nicht bei Serdal Ökuzbogan: Zur Eröffnung seines Urfa Kebabhouse in der Großen Packhofstraße hat der 28-Jährige am Gründonnerstag ab 12 Uhr Döner zum Schnäppchenpreis von einem Cent angeboten. Bereits kurz vor Beginn war die Schlange lang. Öküzbogan freut sich: „Die Aktion ist natürlich eine große Werbung für mich. Es wirkt natürlich durch Mundpropaganda.“

Kebab-Laden verkauft Döner für einen Cent

Bis Mitternacht wird der Döner pro Person für einen Cent verkauft, alle anderen Gericht gibt es zum halben Preis. Wer mehrere Döner kaufen möchte, muss ab dem zweiten Stück zwei Euro bezahlen. Im normalen Geschäft kostet der Döner vier Euro. Sascha Lange freut sich über das Schnäppchen: „Das ist natürlich sehr günstig und es schmeckt. Ich komme öfter wieder.“

Aber mit wie viel Verlust kalkuliert Öküzbogan? „Ich rechne mit einem Minusgeschäft von etwa 7000 Euro. Aber das ist es mir wert.“ Zehn Dönerspieße mit insgesamt 590 Kilo Fleisch hat er vorbereitet. Das ergibt in etwa 2950 Döner. Heinz und Melanie Brendel schmeckt es: „Wir sind sehr zufrieden und kommen auf jeden Fall wieder.“

Marvin Freitag und seine Freundin Carolin Schneider mussten auf ihren Döner etwas länger warten – sie standen ziemlich weit hinten in der Schlange: „Das macht aber nichts. Wir waren eh in der Stadt und haben Zeit. So können wir die Zweisamkeit genießen“, sagt der 21-Jährige.

Cecelia Spohn