Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Mehr als 1300 Bürger verlassen Hannover
Hannover Meine Stadt Mehr als 1300 Bürger verlassen Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:47 22.07.2019
Stephan Marhanke packt Kartons in einen Umzugswagen. Quelle: Jarolim-Vormeier
Hannover

Hat die Immobilienwirtschaft die Preisschraube in Hannover überdreht, so dass immer mehr Bürger die Stadt Richtung Umland verlassen? Das lässt zumindest ein Blick auf die aktuellen Einwohnerzahlen vermuten, die die Region jetzt herausgegeben hat. Sie weisen für die Stadt Hannover allein im zweiten Quartal einen deutlichen Rückgang von 1364 Bewohnern aus. Insgesamt ging die Einwohnerzahl in der Region um 1028 zurück. Rechnet man die Entwicklung in Hannover jedoch heraus, wäre der Trend positiv.

Insgesamt weist das Umland ein Einwohnerplus von 336 aus. Die Entwicklungen in den 20 Umlandkommunen klaffen dabei jedoch auseinander. Auffallend ist, dass vor allem Kommunen profitieren, die besonders dicht an Hannover liegen. Laatzen verzeichnet ein Plus von 115 Einwohnern, Langenhagen von 128, Garbsen von 73. Sehr positiv ist die Entwicklung auch in Gehrden (plus 68), Lehrte (plus 61) und Ronnenberg (plus 45).

Hannover schrumpft zweites Quartal in Folge

Ein spürbares Minus von 67 Einwohnern hat Burgwedel zu verzeichnen. Auch in Neustadt (minus 38) und der Wedemark (-32) zeigt der Trend nach unten. In der gesamten Region lebten zum Stichtag des 30. Junis 1.1178.781 Personen. In der Landeshauptstadt Hannover ging die Einwohnerzahl auf 543.331 zurück.

Das ist auch deshalb bemerkenswert, weil die Stadt Hannover bereits den zweiten Einwohnerschwund in Folge verzeichnet. Lag dieser im ersten Quartal noch bei nur 412, lassen die aktuellen Zahlen eine Trendwende befürchten. Für alle, die eine Wohnung suchen, muss das aber kein schlechtes Zeichen sein. Zudem könnte die zweite Hälfte des Jahres diese Entwicklung noch kompensieren.

Die Entwicklung im zweiten Quartal 2019 im Überblick

Barsinghausen: 34.839 (+6)

Burgdorf: 31.429 (+21)

Burgwedel: 20.776 (-67)

Garbsen: 63.033 (+73)

Gehrden: 15.423 (+68)

Hemmingen: 19.540 (-9)

Isernhagen: 24.835 (+5)

Laatzen: 43.314 (+115)

Langenhagen: 56.183 (+128)

Lehrte: 44.941 (+61)

Neustadt a. Rbge.: 45.034 (-38)

Pattensen: 15.038 (+13)

Ronnenberg: 24.838 (+45)

Seelze: 35.207 (-22)

Sehnde: 23.636 (-17)

Springe: 29.872 (-6)

Uetze: 20.559 (+8)

Wedemark: 30.383 (-32)

Wennigsen: 14.356 (-4)

Wunstorf: 42.214 (-12)

Von Christian Bohnenkamp

Wenige Stunden vor der Premiere der neuen Freilichtbühne Leinhausen im September 2018 stellte sich Hannovers Bauverwaltung quer. Keine Genehmigung. Kein Auftritt des Feuerwehrorchesters! Diesmal plante Unternehmer Axel Stelter einfach größer. Dadurch sei das städtische Eventmanagement zuständig gewesen – und plötzlich klappte es mit der Erlaubnis.

22.07.2019

Sie befanden sich bereits in einem Container bereit zum Abtransport – doch die Polizei Hannover konnte jetzt zwei gestohlene Land Rover sicherstellen. Offenbar hatten die Autodiebe die Wagen mit der Keyless-Go-Technik geöffnet.

22.07.2019

Schwer verletzt wurde eine Radfahrerin bei einem Zusammenstoß mit einem BMW auf der Hildesheimer Straße am Sonntag. Die Angaben der beiden Beteiligten zum Unfallgeschehen stellen die Polizei jedoch vor ein Rätsel.

22.07.2019