Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Messerstecherei am Vahrenheider Markt
Hannover Meine Stadt Messerstecherei am Vahrenheider Markt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:18 03.09.2019
Blutige Auseinandersetzung: Die Polizei ermittelt nach einer Messerstecherei.
Blutige Auseinandersetzung: Die Polizei ermittelt nach einer Messerstecherei. Quelle: Christian Elsner
Anzeige
Hannover

Zu einer Messerstecherei mit mehreren Beteiligten kam es Dienstagmittag am Vahrenheider Markt. Die Polizei hat drei Angreifer vorläufig festgenommen.

Laut Polizei waren mehrere Personen, vermutlich insgesamt sieben, gegen 12 Uhr vor einem Döner-Imbiss aus unbekannter Ursache aneinandergeraten. Im weiteren Verlauf des Streits griff einer der vier Tatverdächtigen (24, 48 und 51 Jahre alt sowie ein unbekannter) zu einem Messer und stach auf die drei Kontrahenten (38, 39 und 51 Jahre alt) ein, schildert Polizeisprecher Philipp Hasse.

Die Opfer wurden bei dem Messerangriff verletzt, mussten mit Schnittverletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Zum Gesundheitszustand der Verletzten konnten am Abend keine Angaben gemacht werden. „Es besteht jedoch aktuell keine Lebensgefahr“, so Hasse.

Zeugen meldeten sich sofort über den Notruf. Einsatzkräfte der Polizei konnten die drei Angreifer vorläufig festnehmen. „Der vierte Täter konnte flüchten“, so Hasse weiter.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu den Hintergründen der Auseinandersetzung aufgenommen. Derzeit wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Zeugen, die Hinweise zum Angriff geben können, werden gebeten, sich an die Polizei in Lahe unter 0511 / 109 33 17 zu wenden.

Von Simon Polreich