Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Angriff mit Messer: Unbekannte verletzten 17-Jährigen am Kopf
Hannover Meine Stadt Angriff mit Messer: Unbekannte verletzten 17-Jährigen am Kopf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:45 30.08.2019
Die Polizei fahndet nach einem Messerangriff im Sahlkamp nach den beiden Täter.
Die Polizei fahndet nach einem Messerangriff im Sahlkamp nach den beiden Täter.
Anzeige
Hannover

Messerangriff im Sahlkamp: Zwei Männer haben einen 17-Jährigen angegriffen und ihm leichte Schnittverletzungen zugefügt.

Nach Angaben der Polizei vom Freitag war es am Donnerstag gegen 12 Uhr an der Haltestelle „Alte Heide“ zu der Tat gekommen. Der 17-Jährige war aus einer Stadtbahn der Linie 2 gestiegen und zu seinem abgestellten Rad gegangen, das an der Endhaltestelle stand. Der Jugendliche erkannte, dass sich zwei Unbekannte an seinem Fahrrad zu schaffen machten.

 Er forderte die Männer auf, sich von seinem Rad zu entfernen. Daraufhin schlug ihm einer der Angreifer unvermittelt ins Gesicht. Zeitgleich zog der Komplize ein Messer aus der Hosentasche und stach in Richtung des Kopfes des Schülers. Der 17-Jährige erlitt dabei eine leichte Schnittverletzung. Anschließend flüchteten die Täter zu Fuß über einen angrenzenden Parkplatz in Richtung Sahlkamp-Markt.

Beide Männer sind schlank und nach Angaben des Opfers von „türkischer Erscheinung“. Der Täter mit dem Messer ist rund 1,70 Meter groß und etwa 18 Jahre alt. Sein Komplize ist mit 1,80 Metern etwas größer und um die 20 Jahre alt.

Die Polizei bittet Zeugen, sich unter Telefon 05 11/109 33 17 im Kommissariat Lahe zu melden.

Von bm