Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Maschseefest 2019 Promis feiern Eröffnung des Maschseefestes
Hannover Meine Stadt Maschseefest 2019 Promis feiern Eröffnung des Maschseefestes
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:51 31.07.2019
Gleich voll: Sowohl am Nord- als auch am Südufer tummeln sich zur Eröffnung viele Promis auf Hannovers Maschseefest. Quelle: Dröse
Hannover

Wie reist der moderne Mensch zum Maschseefest? Genau, mit dem E-Roller. „Das ist total super“, schwärmte Hinnerk Baumgarten (51) auf der Terrasse des Courtyard Hotels – von hier hatten die Gäste einen tollen Ausblick auf die Eröffnungssause. Der NDR-Moderator fuhr vom Zooviertel an den See, das Ganze kostete ihn 3,40 Euro – und höchstens die Frisur. Ehe der Blondschopf in den Urlaub fährt, ist er heute noch beim NP-Rendezvous zu Gast, „es geht nach Mallorca“. Übrigens das erste Mal, nachdem der 51-Jährige 2017 von prolligen Partytouristen verprügelt worden war. Möge diese Reise besser enden.

See-Liebhaber: Hinnerk Baumgarten, Harald Gehrung (Mitte) und Hannovers FDP-Ratsherr Patrick Döring (rechts). Quelle: Dröse

Der Urlaub von Volker Kluwe (63) ist schon vorbei, er saß fünf Wochen nicht am Schreibtisch im Präsidium: eine Woche war der Polizeipräsident auf Dienstreise in Kroatien, da tauschte er sich mit Kollegen der Polizeidirektion Istrien aus, „und von insgesamt vier Wochen Urlaub war ich zwei mit meiner Frau, den Kindern und Enkelkindern in der Türkei.“ Muss erholsam gewesen sein, so entspannt wie er aussah.

See-Gänger: Künstler Della, Madsack-Verlagsleiter Günter Evert (Mitte) und Volker Kluwe (rechts). Quelle: Dröse

Auch Harald Gehrung (53) konnte sich nicht beklagen – auch er war schon weg. Zwölf Tage war der ffn-Geschäftsführer im Urlaub, „und zwar an neun unterschiedlichen Orten in England und Frankreich“. Besonders begeistert war er von England, „großartig war es, und das Essen deutlich besser als sein Ruf.“ Auf der Insel Guernsey war er mit dem E-Bike unterwegs, „bergauf, bergab bei 30 Grad“. In Frankreich konnte Gehrung nicht nur essen wie Gott, sondern sich auch so unterhalten, „ich spreche die Sprache fließend, bin seit meinem zwölften Lebensjahr immer wieder dort“.

See-Fans: Ministerpräsident Stephan Weil (rechts) mit dem Chef der Staatskanzleri, Jörg Mielke (links), und seinem persönlichen Referenten Adis Ahmetovic genießen den Abend im Aresto. Quelle: Dröse

Seit 20 Jahren sind Bernd Voorhamme (73) und seine Ariane Jablonka (51) nun verheiratet. Aus diesem Anlass schenkte sie ihm ein Buch: „Männer haben keine Probleme. Männer lösen Probleme.“ Problem: „Er hat es angelesen, ich durchgelesen“, so die Chefin des Klavierhauses Döll.

Ohne seine Gattin („sie ist beim Yoga“) war Christian Grahl (62) unterwegs, der Garbsener Bürgermeister hat seinen Urlaub auch schon hinter sich: „Wir waren in Südtirol, sind viel gewandert.“

Parfümerie „Liebe“-Chefin Caroline Prenzler (44) war mit der Familie und dem Golden Retriever in Holland, schön im VW-Bus: „Ich muss sagen, dass unsere Nachbarn echt Geschmack haben – von der Boutique bis zum Restaurant.“ So soll Urlaub sein.

See-Fans: GOP-Direktor Dennis Bohnecke, Caroline Prenzler und Möelunternehmer Anand Steinhoff (rechts). Quelle: Dröse

Im Madsack See Salon tummelte sich außerdem Regionspräsident Hauke Jagau (58).

Markus Scheele begrüßt 500 Gäste an der Löwenbastion

Parallel ließ es Markus Scheele (47) an der Löwenbastion krachen: Der Unternehmer („event it“) hat die Location am Südufer ja das dritte Jahr in Folge unter seinen Fittichen. Er begrüßte gut 500 geladene Gäste (wie immer alles tiptop digital vorbereitet), unter anderem war Messe-Chef Jürgen Köckler (49). „Ich freue mich schon sehr auf unser Rennen mit ferngesteuerten Booten“, so Scheele. Auch in diese Jahr kümmert sich die Bookerin Sonia Ordoñez Alcantara (38) mit ihrer Agentur „Weykup“ um die Musik, die Band „Munique“ mit Frontfrau Vanessa Ekpenyong (38) durfte als Erstes ran. Das war schon mal ganz ordentlich!

Rocken die Löwenbastion: Sonia Ordoñez Alcantara, Markus Scheele und Munique-Sängerin Vanessa Ekpenyong (rechts). Quelle: Handout

Einen ordentlichen Vorgeschmack auf seinen neuen Laden „Glücksbringer“ in der List, lieferte auch Sascha Casado (45) schon. Mit dem Ableger seiner Bar, die im September an der Ferdinand-Wallbrecht-Straße eröffnen soll, präsentierte sich der Gastronom. Hingucker: die High-End-Kaffeemaschine „Astoria Storm 4000“. Lecker: Das hauseigene „Buddha Bread“.

Mehr zum Maschseefest 2019

Tipps, Termine und Trends: Das müssen Sie zum Maschseefest wissen

Maschseefest 2019: Nordufer wird wieder videoüberwacht

DJ Antoine will Hannover in Saint-Tropez verwandeln

Das ist neu auf dem Maschseefest 2019

Von Mirjana Cvjetkovic

Erst das rote Band durchtrennen, dann Samba-Parade und brasilianische Kampfkunst: Mit viel Glamour ist am Mittwochabend das 34. Maschseefest eröffnet worden. An den kommenden 19 Tagen erwartet der Veranstalter wie 2018 etwa 2,4 Millionen Besucher – wenn das Wetter mitspielt.

31.07.2019

Die Polizei lässt das Nordufer beim Maschseefest wie schon im Vorjahr wieder mit drei Kameras überwachen. Die Aufnahmen sollen maximal sieben Tage gespeichert werden.

30.07.2019

Hits wie „Welcome to St. Tropez“ und „Ma Chérie“ machten ihn weltberühmt: Die Songs von DJ Antoine (44) wurden mehr als eine Milliarde mal gestreamt. Der Schweizer legt Mittwoch zur Maschseefest-Eröffnung in der Nordkurve auf.

29.07.2019