Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Die blutige Geschichte des Patienten Igor K.
Hannover Meine Stadt Die blutige Geschichte des Patienten Igor K.
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:29 14.02.2020
Angespannte Situation: Die Anwesenheit des Patienten Igor K. führt zu einem hohen Sicherheitsaufgebot an der MHH. Schwer bewaffnete Polizisten beschützen die Zugänge zum Klinikkomplex. Quelle: Foto: Dröse
Hannover

Seit vergangener Woche soll Igor K. (35) bereits in der MHH behandelt werden – doch wer ist der Mann, der mit einem Großaufgebot der Polizei ges...

Ein Mafia-Mitglied aus Montenegro lässt seine zahlreichen Schusswunden in der MHH behandeln – und die Klinik wird darauf zur Hochsicherheitszone. Die Kosten für diesen Einsatz soll der Steuerzahler tragen. Ein absurder Vorgang, meint NP-Chefredakteur Bodo Krüger ein seinem Kommentar.

14.02.2020

Selten hat eine gescheiterte Stellenbesetzung solche Wellen geschlagen: Regionspräsident und Personalrat sprechen vom „sauberen, korrekten“ Verfahren. Doch nicht mal der Fachbereich Personal hielt Jagaus Bewerber für die Fachbereichsleitung Schulen für geeignet.

14.02.2020

Unglaublich: Ein Mann stößt seine Lebensgefährtin aus dem Hotelzimmer im vierten Stock, die Frau überlebt schwer verletzt. Die Hintergründe der Tat sind unklar.

14.02.2020