Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt A 2: Stein fliegt durch Frontscheibe
Hannover Meine Stadt A 2: Stein fliegt durch Frontscheibe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:22 11.06.2019
Die Polizei ermittelt: Unbekannte haben von der A 2 einen Stein auf ein fahrendes Auto geworfen. In der Nordstadt wurde ein Linienbus mit einem Geschoss beschädigt – möglicherweise mit einem Luftgewehr oder einer Zwille. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Ein Unbekannter hat am Sonntag gegen 23.15 Uhr von einer A2-Brücke zwischen Herrenhausen und Garbsen einen Stein auf ein Auto geworfen. Die Frontscheibe des Wagens wurde durchschlagen, der Fahrer (33) blieb unverletzt.

Fahrer bemerkt lauten Knall

Am späten Sonntagabend gab es zudem einen Angriff auf einen Linienbus: Möglicherweise mit einem Luftgewehr oder einer Zwille haben Unbekannte die Scheibe eines Busses in der Nordstadt beschossen und beschädigt. Verletzt wurde niemand. Der Busfahrer (49) hatte gegen 21.45 Uhr in der Haltenhoffstraße einen lauten Knall bemerkt. Er entdeckte, dass eine Seitenscheibe gesplittert war.

Anzeige

Die Polizei ermittelt in beiden Fällen.

Von api