Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt A 2: Stein fliegt durch Frontscheibe
Hannover Meine Stadt A 2: Stein fliegt durch Frontscheibe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:22 11.06.2019
Die Polizei ermittelt: Unbekannte haben von der A 2 einen Stein auf ein fahrendes Auto geworfen. In der Nordstadt wurde ein Linienbus mit einem Geschoss beschädigt – möglicherweise mit einem Luftgewehr oder einer Zwille. Quelle: dpa
Hannover

Ein Unbekannter hat am Sonntag gegen 23.15 Uhr von einer A2-Brücke zwischen Herrenhausen und Garbsen einen Stein auf ein Auto geworfen. Die Frontscheibe des Wagens wurde durchschlagen, der Fahrer (33) blieb unverletzt.

Fahrer bemerkt lauten Knall

Am späten Sonntagabend gab es zudem einen Angriff auf einen Linienbus: Möglicherweise mit einem Luftgewehr oder einer Zwille haben Unbekannte die Scheibe eines Busses in der Nordstadt beschossen und beschädigt. Verletzt wurde niemand. Der Busfahrer (49) hatte gegen 21.45 Uhr in der Haltenhoffstraße einen lauten Knall bemerkt. Er entdeckte, dass eine Seitenscheibe gesplittert war.

Die Polizei ermittelt in beiden Fällen.

Von api

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt erneut vor schweren Gewittern in der Region Hannover. Am Pfingstmontag kann es abends zu Sturmböen und heftigen Niederschlägen kommen.

10.06.2019

Sauber und mit neuem Glanz: Die Üstra hat ihre grünen Stadtbahn überholt und sie am Sonntag in Hannover erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Bahn-Fans können den frisch lackierten TW 6000 an den Pfingsttagen bei Schnupperfahrten testen.

09.06.2019

Das „Chili- und Barbecue-Festival“ lockt das Wochenende wieder zahlreiche Feinschmecker auf das Gelände des Fössebads. Dort können Besucher auch zahlreiche Chili-Sorten und Saucen testen – und einige davon haben es besonders in sich. Die NP zeigt die schärfsten Sachen.

09.06.2019