Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Lokführerstreik: Alle Mietwagen in Hannover weg
Hannover Meine Stadt Lokführerstreik: Alle Mietwagen in Hannover weg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:26 15.10.2014
Signal auf Rot: Bei der Bahn ging schon am Mittwochmorgen nur noch wenig.
Signal auf Rot: Bei der Bahn ging schon am Mittwochmorgen nur noch wenig. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

"Hier ist nichts mehr zu haben", sagte ein Mitarbeiter am Europcar-Schalter im Hauptbahnhof. Auch beim Konkurrenten Sixt gab es schon morgens in der ganzen Stadt keine Wagen mehr zu mieten.

Die Gewerkschaft GDL hat alle Lokführer von 14.00 Uhr bis um 4.00 Uhr am Donnerstagmorgen zu einem bundesweiten Streik aufgerufen.

Fotos: Dröse, dpa

In Niedersachsen fielen deswegen bereits am Mittwochvormittag diverse Fernzüge aus. Betroffen waren aber auch etliche Pendler, etwa in Richtung Minden. Hintergrund des Streiks ist die Forderung der GDL nach fünf Prozent mehr Geld und zwei Stunden weniger Wochenarbeitszeit.

Die Bahn verteilte auf dem Hauptbahnhof in Hannover, einem der bundesweit wichtigsten Ost-West-Knotenpunkte, kostenlosen Kaffee an genervte Reisende, die in langen Schlangen vor dem Infostand warteten. "Es wird Zeit, dass die mit der Streikerei aufhören. Irgendwann müssen die sich einigen", kritisierte etwa Martina Kohlmann-Drinkhut aus Minden. dpa