Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Godehardistift schließt Ende des Jahres
Hannover Meine Stadt Godehardistift schließt Ende des Jahres
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:53 21.01.2019
Schließt bald: Das Seniorenzentrum Godehardistift in Linden-Limmer. Quelle: Schaarschmidt
Hannover

Ein Schock für alle Bewohner und Mitarbeiter: Das Seniorenzentrum Godehardistift (Linden-Limmer) schließt zum Ende des Jahres. Das gab das Unternehmen am Montag bekannt. „Es gab mehrere Gutachten, die ergaben, dass die Sanierung der Bausubstanz nicht möglich ist“, sagte Pressesprecherin Lilian Rimkus. Ein Neubau des Gebäudes aus den 70er Jahren sei nach dem Bebauungsplan nicht möglicht. Das Unternehmen stehe aber in Kontakt mit der Stadt um nach einer Lösung zu suchen.

Rimkus macht deutlich, dass die rund 80 Bewohner und deren Angehörige bei der Suche nach einer neuen Unterkunft unterstützt werden. Auch mit den rund 80 Mitarbeitern solle „die bestmögliche Lösung für die Zukunft, wenn möglich in einer unserer eigenen Einrichtungen, gefunden werden“. Träger des Seniorenheims sind das Evangelische Johannesstift und die Paul Gerhardt Diakonie, die im vergangenen Jahr fusionierten.

Von Cecelia Spohn

Hohe Hürden und Mieten konnten sie nicht abschrecken: Zwei Frauen leben in Hannovers Innenstadt den Traum vom eigenen Geschäft. Und ihr Mut hat sich bislang ausgezahlt – trotz einiger schlafloser Nächte.

21.01.2019

Mit dem TV- und HiFi-Geschäft Thorenz schließt ein weiteres Traditionsgeschäft in der Innenstadt. Damit büße die City an Attraktivität ein, meinen die Fachhändler. Sie sehen ihre Zukunft aber weiter in Hannover.

21.01.2019

Diese Kehrtwende wurde teuer für die Stadt. der Bund der Steuerzahler rechnet vor, dass ein Verzicht auf eine Flüchtlingsunterkunft in Ricklingen sie Millionen kostete.

21.01.2019