Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Zum Scheitern verurteilt: Angestellter (48) klagt auf Rente, weil er 102 Jahre alt sein will
Hannover Meine Stadt

Landessozialgericht Celle: Ein Angestellter (48) klagt auf Rente, weil er 102 Jahre alt sein will

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:09 19.11.2021
Offensichtlich: „Dieser Mann ist keine 102 Jahre alt“, befand der 1. Senat des Landessozialgerichts am Freitag. Die Klage auf Zahlung einer Altersrente wurde zurückgewiesen.
Offensichtlich: „Dieser Mann ist keine 102 Jahre alt“, befand der 1. Senat des Landessozialgerichts am Freitag. Die Klage auf Zahlung einer Altersrente wurde zurückgewiesen. Quelle: Nagel
Celle

Der 102-Jährige, der „Prinz Ernst von Hannover“ sein wollte und auf Altersrente klagte: Im Landessozialgericht (Celle) ist am Freitag einer der absurd...