Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Auf zum Sammeln von Kastanien und Eicheln
Hannover Meine Stadt Auf zum Sammeln von Kastanien und Eicheln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:15 21.09.2018
Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Die Stadt Hannover hat die Kinder wieder aufgerufen fleißig Eicheln und Kastanien für die Winterfütterung im Tiergarten zu sammeln. Vom 1. bis 12. Oktober nimmt die Stadt das gesammelte Futter für die Damhirsche, Rotwild und Wildschweine.

Die drei Annahmestellen sind wie folgt zu erreichen: das Wirtschaftsgebäude an der Tiergartenstraße 149 montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr; der Forsthof Am Pferdeturm, Kleestraße 101, montags bis donnerstags von 8 bis 15.30 Uhr, freitags von 8 bis 11.30 Uhr; der Betriebshof Mecklenheide in der Schulenburger Landstraße 331 (Zufahrt Kindertagesstätte) montags bis donnerstags von 8 bis 15.30 Uhr und freitags von 8 bis 11.30 Uhr. An den Wochenenden und am 3. Oktober sind alle Annahmestellen geschlossen.

Anzeige

Wichtige Hinweise zur Lagerung

Die gesammelten Baumfrüchte sollten nicht längere Zeit in Plastiktüten aufbewahrt werden, weil sie sonst schimmeln und für das Wild nicht mehr genießbar sind. Geeignete Sammel- und Lagerbehälter sind zum Beispiel Span- oder Drahtkörbe.

Bei der Abgabe erhalten Kinder eine gestaltete Baumscheibe, die als Eintrittskarte für das Tiergartenfest am Sonnabend, dem 13. Oktober (ab 13 Uhr), gilt. Darüber hinaus gibt es dafür zum Dank am Festtag ein kostenloses Getränk und ein Stück Kuchen. Alle übrigen Besucher können Eintrittskarten zum Tiergartenfest an der Tageskasse erwerben (Erwachsene: 2 Euro; Kinder bis 14 Jahre: 1 Euro; Kinder bis sechs Jahre: freier Eintritt).

Von NP