Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Kentler-Bericht wird 2019 veröffentlicht
Hannover Meine Stadt Kentler-Bericht wird 2019 veröffentlicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:54 26.04.2018
Helmut Kentler
Helmut Kentler
Anzeige
Hannover

Kein schönes Thema – aber es muss geklärt werden: Den Fall Helmut Kentler arbeitet die Uni Hannover weiter auf. Man habe die Untersuchung über den Einfluss des langjährigen Sozialpädagogik-Professors in externe Hände gegeben. „Etwa Ende nächsten Jahres werden wir den Bericht darüber publizieren“, gab Uni-Präsident Volker Epping am Donnerstag bekannt.

Zur Erklärung: Ab Ende der 1960er Jahre hatte Kentler als Abteilungsleiter des Pädagogischen Zentrums in Berlin ein „pädagogisches Modellprojekt“ geleitet, bei dem obdachlose Jungen vom Jugendamt gezielt in die Obhut von pädosexuellen Pflegevätern gegeben wurden. Dass es Sexualkontakte zwischen den Kindern und den Erwachsenen gab, nahm Kentler bewusst in Kauf. Er lehrte danach von 1976 bis 1996 an der Uni Hannover, starb 2008.

Die Politologin Teresa Nentwig aus Göttingen arbeitet Kentlers Zeit an der Leibniz-Universität derzeit auf. Ihre Ergebnisse sollen von einem Historiker und einem Persönlichkeitsrechtler vor Veröffentlichung geprüft werden. „Dann werden Ross und Reiter genannt“, so Epping. Ob eventuell Beteiligte wegen Beihilfe noch strafrechtlich belangt werden können, bezweifelt der Uni-Präsident. „Aufgrund von Verjährungsfristen.“

Von Simon Polreich