Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Ihme-Zentrum: Fassade steht – auf dem Papier
Hannover Meine Stadt Ihme-Zentrum: Fassade steht – auf dem Papier
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 07.04.2017
Hannover

Alles ganz geheim. Unter Ausschluss der Öffentlichkeit hat die Eigentümerversammlung des Ihme-Zentrums getagt. Sie bekam als Erste die Entwürfe für eine neue Fassade zu sehen. Die Stadt, die durch eine Kita ebenfalls zu den Eigentümern gehört, war bei dem Treffen im alten Gasometer der Stadtwerke Hannover vertreten. Das Ergebnis will sie aber vorerst nicht bewerten.

OB Stefan Schostok hatte Druck auf den Großeigentümer Amir Dayan gemacht. Falls der nicht endlich bereit sei, die Sanierung der Betonburg anzupacken, werde die Stadt kaum länger als für eine Übergangszeit bis Mitte 2020 Hauptmieterin im Ihme-Zentrum bleiben. Erster Schritt sollte die millionenteure Sanierung der Fassade sein.

Im Februar hatte die Verwaltung den Bauantrag erwartet. Doch der wird sich weiter verzögern. Erst im Mai sollen die Eigentümer die Entwürfe genehmigen. Gezeigt wurden ihnen ein Video-Clip, ein simulierter Flug über das Gelände und Zeichnungen über Durchbrüche im Bereich Blumenauer Straße, neue Wegführungen, die geplante Gestaltung der Mall. Im sogenannten OB-Ausschuss wird das am 11. Mai Thema sein.

Von Vera König