Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Stadt sammelt auch Schreiben gegen Umbenennung der Hindenburgstraße
Hannover Meine Stadt Stadt sammelt auch Schreiben gegen Umbenennung der Hindenburgstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:32 07.05.2019
Quelle: Droese
Hannover

Der Streit um die Umbenennung der Hindenburgstraße geht weiter. Die Initiative von Anwohnern im Zooviertel gegen die Umbenennung bei gleichzeitiger Aufstellung von Info-Tafeln über die Rolle Paul von Hindenburgs vor Hitlers Machtergreifung stößt bei viele Lesern auf Zustimmung.

Und auch die FDP ist angetan. Hinweistafeln zur historischen Rolle Hindenburgs seien ausreichend und sinnvoll, so Fraktionschef Wilfried Engelke. Die Stadt, die für den Stadtbezirksrat Mitte neue Namen für die Straße sammelt, hat ebenfalls reagiert. Auf NP-Anfrage heißt es: „Schreiben gegen die Umbenennung werden ebenso aufgenommen und in einer abschließenden Zusammenstellung dem Stadtbezirksrat zur Kenntnis gegeben.“

Auch begrüße die Stadt „eine aktive Auseinandersetzung mit der eigenen Geschichte“, so Sprecherin Michaela Steigerwald. „Wie das im Falle der Hindenburgstraße geschehen soll, ist Gegenstand des Beteiligungsverfahrens.“

Von Petra Rückerl

Dem Artensterben zum Trotz beschäftigt nun auch der Reisekonzern Tui in Hannover ganze Bienenvölker.

07.05.2019

Der Saisonstart für die Skate by Night in Hannover am Mittwoch ist abgesagt – wegen schlechten Wetters.

07.05.2019

Gute Nachrichten für den Einzelhandel: In Zeiten, in denen Leerstände das Bild in Hannovers Innenstadt trüben, bekennt sich H&M mit einem großen Umbau seiner Filiale zum Standort am Kröpcke. Auch von Wormland kommen positive Signale.

07.05.2019