Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hindenburg: 190 neue Namen – und viel Widerstand
Hannover Meine Stadt Hindenburg: 190 neue Namen – und viel Widerstand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:19 29.05.2019
Neuer Name gesucht: Die Hindenburgstraße in Hannovers Zooviertel soll umbenannt werden. So hat es der Bezirksrat Mitte beschlossen. Quelle: Dröse
Anzeige
Hannover

Noch bis Ende der Woche läuft die Befragung der Anlieger der Hindenburgstraße in Hannovers Zooviertel. Die soll einen neuen Namen bekommen. So hat es der Bezirksrat Mitte beschlossen. Bei der Suche nach einem Nachfolger für das Straßenschild scheint die Kreativität zu sprudeln. Wie Stadtbezirksmanagerin Claudia Göttler berichtete, sind bereits rund „190 verschiedenartige Vorschläge“ bei der Stadt eingegangen.

Auch gebe es bereits „einen Favoriten“. Welcher das ist, wollte Göttler aber noch nicht verraten. Insgesamt seien 226 Vorschläge bei der Stadt eingegangen. Bei der Umfrage durch die Verwaltung zeigte sich allerdings auch der weiterhin massive Widerstand gegen die Umbenennung der Straße, die mit den Stimmen von SPD, Grünen, Linken sowie der parteilosen Gunda Pollok-Jabbi bereits im August 2018 beschlossen worden war.

Anzeige

Benennung nach verunglücktem Luftschiff?

Denn laut Göttler machten rund 200 Befragte ihre Ablehnung deutlich, indem sie sich „Hindenburgstraße“ als neuen Namen für die „Hindenburgstraße“ wünschten. Manche begründeten diesen Schritt bei Diskussionen im sozialen Netzwerk Facebook damit, dass man die Straße ja nach dem im Mai 1937 bei New York verunglückten ZeppelinHindenburg“ benennen könne. Bei der Katastrophe waren 14 Menschen ums Leben gekommen.

Allerdings war auch das Luftschiff nach dem früheren Reichspräsidenten Paul von Hindenburg benannt worden. Ihm wird vorgeworfen, aktiv an der Zerstörung der Weimarer Republik mitgewirkt und Adolf Hitler zum Reichskanzler ernannt zu haben.

Im Bezirksrat Mitte hatte unter anderem die FDP die Bürger dazu aufgerufen, auf dem Befragungszettel der Stadt einfach wieder „Hindenburgstraße“ einzutragen. Ob dieser Vorschlag eine Mehrheit in dem Gremium bekommt, darf allerdings als fraglich gelten. Die Mehrheit im Bezirksrat würde laut Beschluss eine Frau als Nachfolgerin bevorzugen. Ein Muss ist das allerdings nicht.

Mehr zum Thema

https://www.neuepresse.de/Hannover/Meine-Stadt/Zooviertel-Bezirksrat-beschliesst-Umbenennung-der-Hindenburgstrasse

https://www.neuepresse.de/Hannover/Meine-Stadt/Hindenburgstrasse-Buergerbeteiligung-fuer-neuen-Namen

https://www.neuepresse.de/Hannover/Meine-Stadt/Anlieger-protestieren-fuer-Erhalt-von-Hannovers-Hindenburgstrasse

Von Christian Bohnenkamp