Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: CDU trauert um Rosemarie Hochhuth
Hannover Meine Stadt Hannover: CDU trauert um Rosemarie Hochhuth
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:52 13.08.2019
Rosemarie Hochhuth
Hannover

„Eine herausragende Kommunalpolitikerin“ – das war Rosemarie Hochhuth aus Sicht von Jens Seidel, Vorsitzender der CDU-Ratsfraktion. Am Sonnabend ist die frühere Ratsfrau im Alter von 82 Jahren gestorben.

„Wer sie kannte weiß, wie wichtig ihr der Einsatz für die Menschen in unserer Stadt und besonders in ihrem Stadtbezirk Südstadt-Bult gewesen ist“, sagt Seidel. „Weil für sie der Mensch im Mittelpunkt stand, konnte sie zwar engagiert für eine Sache streiten, wurde dabei aber nie verletzend. Hart in der Sache, verbindlich im Umgang, das war wohl zweifellos das Motto ihres politischen Engagements.“

„Hart in der Sache, verbindlich im Umgang“

Von 1991 bis 2001 gehörte Hochhuth dem Rat an. Sie war Mitglied im Ausschuss für Abfallwirtschaft und öffentliche Einrichtungen, im Ausschuss für Umweltschutz und Grünflächen, im Gesundheitsausschuss sowie im Sozial- und Schulausschuss. Unvergessen sind ihre leidenschaftlichen Auftritte im Stadtentwicklungs- und Bauausschuss.

Später, von 2006 bis 2011, war sie in der Kommunalpolitik als Vertreterin des Seniorenbeirates aktiv – im Wechsel als Vorsitzende, Vize und Mitglied. Im Stadtbezirksrat Südstadt-Bult war sie zwischen 1982 und 2001 sowohl als Bezirksratsfrau als auch als beratendes Mitglied aktiv.

Hochhuths umfangreiches ehrenamtliches Engagement wurde 2008 mit der Verleihung der Stadtplakette gewürdigt. Eine besondere Rolle spielte für sie dabei auch immer, dass sie sich als Frau in einer von Männern dominierten Umgebung für Frauen einsetzen konnte.

Von vera König

Ein 30-jähriger Audifahrer könnte Dutzende Verkehrsteilnehmer in der Innenstadt von Hannover gefährdet haben. Der Mann, der unter Alkohol stand, soll teils mit überhöhter Geschwindigkeit sogar in den Gegenverkehr geraten sein. Die Polizei sucht nun zur Aufklärung des Falls Zeugen.

13.08.2019

Das seit März bestehende Flugverbot für Boeing-Maschinen des Typs 737 Max belastet das Quartalsergebnis des Reisekonzerns Tui. Aber auch der Brexit und späte Buchungen machen das Geschäft schwierig.

13.08.2019

Die Students for Future haben Volker Epping, dem Präsidenten der Leibniz Universität Hannover, einen Forderungskatalog übergeben. Auf die Uni kommt viel Arbeit zu.

13.08.2019