Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Kellerbrände in Linden waren Brandstiftung
Hannover Meine Stadt Kellerbrände in Linden waren Brandstiftung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:53 27.12.2018
Quelle: unknown
Anzeige
Hannover

Der Kellerbrand am Mittwochnachmittag in einem Mehrfamilienhaus an der Göttinger Straße (Linden-Süd) ist offenbar vorsätzlich gelegt worden. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit. Sie ermittelt gegen einen bislang unbekannten Täter, der dort Hausrat angezündet haben soll.

Eine 47-jährige Hausbewohnerin hatte den Brand gegen 13:50 Uhr im Keller bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert. Die Feuerwehr löschte die Flammen, die in einem Verschlag ausgebrochen waren, und durch die der in dem Raum befindliche Hausrat nahezu komplett zerstört wurde.

Anzeige

Darüber hinaus wurde die Kellertür stark beschädigt, Versorgungsleitungen wurden verschmolzen. Rauchgas setzte sich an den Wänden im Kellerflur und im Treppenhaus ab. Die Polizei schätzt den Schaden auf 30 000 Euro. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0511/109 55 55 melden.

Bereits zwei Tage zuvor hatte es Heilig Abend ebenfalls in der Göttinger Straße einen Kellerbrand gegeben, bei dem die Ermittler auch von Brandstiftung ausgehen. „Es wird geprüft, ob da ein Zusammenhang besteht“, so ein Polizeisprecher. Konkrete Hinweise darauf gebe es aktuell jedoch nicht.

Von kra