Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Modernes Hoflokal löst Gasthaus Meyer ab
Hannover Meine Stadt Hannover: Modernes Hoflokal löst Gasthaus Meyer ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:54 13.08.2019
So soll das neue „Hoflokal“ aussehen. Modernes helles Ambiente zum Wohlfühlen. Quelle: Zoo Hannover
Hannover

Meyers Hof ist Geschichte. Das traditionelle Zoogasthaus hat am Wochenende seine letzte Portion serviert. Am Montag hat der Umbau begonnen. Die Zoogastronomie plant nicht nur ein Facelifting, sondern eine umfassende Modernisierung. Bereits am 3. Oktober soll das neue RestaurantHoflokal“ eröffnen.

„Das ist ein sportliches Umbauziel“, so Zoosprecherin Tanja Larsson, „aber wir haben alle Arbeiten extrem gut getaktet, die Gewerke durchgeplant. Wenn die Herbstferien beginnen, muss das Lokal offen sein.“

Mit dem „Hoflokal“ will der Zoo neue Wege gehen. War „Meyers Hof“ mit seiner gut bürgerlichen Küche eher etwas altmodisch angehaucht, soll die neue Gastronomie dem aktuellen Zeitgeist folgen: „Sehr modern, sehr saisonal, sehr regional“, betont Larsson. „Für Gewürze haben wir sogar schon eine eigene Kräuterspirale angelegt.“

Helle Holzmöbel und viel Licht sollen den modernen Charakter der neuen Zoogastronomie verstärken. Sehen Sie hier die ersten Visualisierungen der Inneneinrichtung.

Ganz umweltbewusst solle bei den Produkten auf kurze Transportwege geachtet werden, weshalb mit vielen lokalen Partnern wie etwa der Hannoverschen Kaffeemanufaktur zusammengearbeitet werde. Umweltbewusstsein zeigt sich auch beim Geschirr. „Das ist aus recyceltem Kaffeesatz hergestellt“, sagt die Sprecherin.

Mit leckeren Hofschüsseln sollen alle Bowl-Fans auf ihre Kosten kommen. Quelle: Zoo Hannover

Bei den Gerichten wird noch ausprobiert. „Die Küche ist gerade noch mit Hochdruck beim Kreieren.“ Klar ist, dass neben den bewährten Burgern auch ausreichend vegetarisches auf der Karte zu finden sein wird. Und ganz zeitgeistig: „Wir werden auch Bowls anbieten“, so Larsson, „die heißen dann aber Hofschüsseln.“

Von Andreas Krasselt

Die vorletzte Hürde ist genommen: Die zehn verbliebenen Teilnehmer des Qualifizierungsprojekts der Madsack Logistik Mitte für Flüchtlinge haben die dritte Schulungseinheit auf dem Weg zur Fachkraft absolviert.

13.08.2019

Auf dem Gelände der Wasserstadt Limmer hat der Hochbau nun auch sichtbar begonnen. Für den Großteil der Wohnungen im ersten Bauabschnitt liegen mittlerweile Genehmigungen der Stadt vor. Die Preise in Spitzenlagen haben es aber in sich.

12.08.2019

Er versuchte offenbar, mit dem Handwerkertrick Beute zu machen. Eine Seniorin wusste sich zu helfen.

12.08.2019