Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Meyers Hof wird wieder Weihnachtsdorf – im Energiesparmodus
Hannover Meine Stadt Meyers Hof wird wieder Weihnachtsdorf – im Energiesparmodus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:33 10.12.2019
ERÖFFNUNG: Zoochef Andreas Casdorff (Mitte links) und Avacon-Chef Jörg Maaß umgeben von zauberhaften Lichtgestalten. Quelle: Frank Wilde
Hannover

Es duftet nach Schmalzgebäck und Glühwein, auch ein Hauch Zimt liegt in der Luft. Es weihnachtet wieder – auch im Zoo: Der Winterzoo hat seine Pforten geöffnet und Meyers Hof in ein buntes Weihnachtsdorf verwandelt.

Schon gleich hinter dem neuen Eingang wird der Besucher von festlich beleuchteten Tannenbäumen und Lichtfiguren begrüßt. Auch das erste von zwei Kinderkarussells steht hier, ebenso eine erste Glühweinbude.

Auf Meyers Hof angekommen, liegt zwischen zahlreichen Hütten mit kulinarischen Genüssen die zentrale Attraktion: wie in jedem Jahr die große Eislaufbahn. Deren ausgefeiltes Lichtkonzept simuliert einen eigenen Sternenhimmel – was bei den oft trüb-bedeckten Lufträumen über Hannover durchaus sinnvoll erscheint.

Energiesparen trotz Lichterglanz

Viel feierlicher Lichterglanz, während zeitgleich mehrere tausend Demonstranten in der City entschiedene Maßnahmen gegen den Klimawandel fordern? In diesem Jahr würden durch effizientere Konzepte gegenüber den Vorjahren rund 400.000 Kilowattstunden Strom gespart, beteuert Zoochef Andreas Casdorff. „Das ist soviel, wie 103 Vier-Personen-Haushalte im Jahr verbrauchen. Klimaschutz ist uns sehr wichtig, wir müssen aber Klimaschutz und Lebensfreude miteinander verbinden.“ Und beim Winterzoo gehe es eben auch um Gemütlichkeit, Gelassenheit und vor allem Emotionen, sagt Avacon-Chef Jörg Maaß. „Der Winterzoo steht für strahlende Kinderaugen.“ Avacon ist als Energiepartner zum 15. Mal mit an Bord.

Feierlich eröffnet wurde die Weihnachtssause am Freitagnachmittag dann auch auf dem Eis. Die jungen Schlittschuhtalente des ESC Wedemark Scorpions zeigten eine weihnachtlich zauberhafte Eislaufshow. Schon kurz nach dem offiziellen Start um 16 Uhr war der Winterzoo gut gefüllt.

Auftakt und gleichzeitig Höhepunkt der Eröffnung war der Auftritt der Nachwuchstalente des ESC Wedemark Scorpions. Schon gleich nach dem Startschuss um 16 Uhr war der Winterzoo gut besucht.

Keine Rutschbahn, dafür Spielen auf der Brodelburg

Verzichten müssen die Kinder allerdings in diesem Jahr aufs Porutschen und die Rodelbahnen. Da der Zoo eine neue Sommerrutsche für den kommenden Saisonstart plant, ist dort Baustelle. Zum Ausgleich ist der Abenteuerspielplatz Brodelburg ebenfalls ins festliche Lichtkonzept eingebunden und hell erleuchtet. So können die Kinder dort bis 20 Uhr nach Herzenslust rumtoben und spielen.

So schön war es im vergangenen Jahr: Glühwein, Eislaufen und Rodel: Der Winter-Zoo ist eröffnet

Ein buntes Rahmenprogramm

Für die älteren Besucher gibt es neben der Eislaufbahn – Schlittschuhlaufen kostet sechs Euro pro Tag – auch die Möglichkeit zum Eisstockschießen. Hierzu ist allerdings eine Voranmeldung nötig.

Es gibt ein buntes Rahmenprogramm mit Weihnachtsbasteln, Eisdisco-Abenden und vielem mehr. Kufen-Tipps gibt es von den Hannover Indians, es gibt „Rock on Ice“ mit Radio 21, und auch NDR 1 verlegt sein Studio am 20. Dezember in den Stall und sendet einen Tag lang aus dem Winterzoo.

Glühwein, Apfel- und Zwetschgenpunsch

Das Weihnachtsdorf auf Meyers Hof braucht den Vergleich mit dem Weihnachtsmarkt in der Altstadt nicht zu scheuen. Vielleicht geht es hier sogar noch ein bisschen gemütlicher zu. Natürlich gibt es jede Menge Schlemmereien und die beliebten Aufwärmer: neben Glühwein auch leckeren Bratapfel- und Zwetschgenpunsch. Und wer keinen Alkohol möchte, kann sich am Kakao bedienen.

Der Winterzoo ist von 16 bis 20 Uhr geöffnet, montags ist Ruhetag. An den Wochenenden und während der Schulferien öffnet er bereits um 11 Uhr, ab 16 Uhr ist der Eintritt frei. Bis dahin gelten die üblichen Zoo-Eintrittspreise. Während der Ferien ist der Winterzoo auch montags geöffnet. Heiligabend und Silvester allerdings ist er nur von 11 bis 14 Uhr, an den Weihnachtsfeiertagen von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Von Andreas Krasselt

Die Polizei hat am Donnerstag das Wettbüro im Steintor in Hannover kontrolliert, das Anfang des Monats Zielscheibe eines Überfalls vermummter Schläger war. Die Ermittler filzten jetzt insgesamt 55 Personen auf Drogen, fanden aber nur geringe Mengen Koks und Cannabis.

29.11.2019

Der November gilt als trist und grau – doch die Arbeitsagentur Hannover hat in ihrer Monatsbilanz ein paar erfreuliche Daten in Sachen Arbeitslosigkeit.

29.11.2019

Drei Tage lang trafen sich Hannover Niedersachsens Gesamtschulleiter. Überlastung, Inklusion, fehlende Lehrkräfte standen ebenso auf der Agenda wie die AfD. Warum? Lesen Sie hier.

29.11.2019