Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Was wird aus dem S-Bahn-Werk in Leinhausen?
Hannover Meine Stadt Was wird aus dem S-Bahn-Werk in Leinhausen?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:02 01.12.2019
Zukunft ungewiss: Ob weiter S-Bahnen in dem Ausbesserungswerk in Leinhausen gewartet werden, ist ungewiss. Der neue Betreiber denkt über den Bau einer eigenen Wartungshalle nach. Die DB plant allerdings, das Werk weiter zu betreiben. Quelle: Mast
Hannover

Wenn das Unternehmen Transdev Regio mit einer Tochtergesellschaft im April 2022 das Netz der hannoverschen S-Bahn übernimmt, bringt das nicht nur für Lokführer und Zugpersonal der Deutschen Bahn Veränderungen mit sich. Unklar ist auch, was mit dem Werkstattpersonal geschieht, das derzeit im Ausbesserungswerk in Leinhausen die Züge wartet.

Rund 70 Mitarbeiter sind dort beschäftigt. Den Wartungsvertrag für die S-Bahn hat die Deutsche Bahn erst einmal verloren. Allerdings könnte es dazu kommen, dass sie darüber mit der Transdev ins Geschäft kommt.

Neuer Betreiber denkt über eigene Halle nach

Laut Steffen Högemann, Sprecher bei der Nordwestbahn, die zur Transdev-Gruppe gehört, liegen zurzeit zwei Optionen auf dem Tisch. Zum einen könnte der neue Betreiber die Wartung an die Deutsche Bahn übergeben. Dann könnten die Arbeitsplätze in dem Ausbesserungswerk erhalten bleiben, in dem bis zu vier S-Bahnen gleichzeitig repariert werden können.

Wie Högemann berichtet, denkt Transdev aber auch darüber nach, „an einer geeigneten Stelle“ eine eigene Halle zu bauen und dort mit einer eigenen Mannschaft die S-Bahnen warten zu lassen.

Ein Szenario, das man vor allem in Gewerkschaftskreisen fürchtet. Denn Transdev kauft für den S-Bahn-Betrieb 64 neue Züge bei der Schweizer Firma Stadler. Nur 13 kommen aus dem Fahrzeugpool des Landes Niedersachsen. Bei solchen Geschäften kommt es regelmäßig vor, dass der Hersteller auch die Wartung der Züge mit übernimmt. Die Suche nach einem neuen Hallenstandort soll bereits laufen. Ein Grundstück in der Nähe des bisherigen Ausbesserungswerkes könnte dafür in Frage kommen.

Deutsche Bahn will Werkstatt weiter betreiben

Laut Deutscher Bahn „gibt es unterschiedliche Optionen zur Nutzung der Werkstatt“ über die Dauer des S-Bahn-Betriebes durch die DB hinaus. Man habe „eine hochqualifizierte Mannschaft“. In jedem Fall sei beabsichtigt, die „Werkstatt weiter zu betreiben“.

Laut Nordwestbahn-Sprecher Högemann wird die „Wartung der Bahn pünktlich zur Aufnahme des S-Bahn-Betriebs in jedem Fall sichergestellt sein“. Eigentlich sollte das schon im Dezember 2021 geschehen. Durch die Beschwerde der DB gegen diese Vergabe verzögert sich das jedoch auf den 24. April 2022.

Lesen Sie auch:

Von Christian Bohnenkamp

Im hannoverschen Stadtteil Vinnhorst ist ein Mann (70) in der Nacht zu Sonntag von drei Unbekannten überfallen und ausgeraubt worden. Die Täter erbeuteten nach Angaben des Geschädigten Geld und Goldmünzen.

01.12.2019

Es soll ein Highlight in Hannovers Museumslandschaft werden: Die Deutsche Rockmusikstiftung plant ein Zentrum zur Geschichte der Musiktechnik in der Nordstadt. Der Bund stellt eine weitere Million Euro dafür bereit.

01.12.2019

In der Nacht zum Sonntag ist es an gleich mehreren Orten in Hannovers Partyszene zu Gewalttaten gekommen. Die Angreifer setzten Messer, eine Bierflasche und Waffen ein – in einem Fall fiel sogar ein Schuss. Es gab mehrere Verletzte.

01.12.2019