Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Autos stoßen zusammen – beide sollen Grün gehabt haben
Hannover Meine Stadt Autos stoßen zusammen – beide sollen Grün gehabt haben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:26 01.04.2019
KURIOS: An einer Kreuzung in Stöcken sind zwei Autos zusammengestoßen. Die Fahrer behaupten, dass ihre Ampel jeweils Grün angezeigt habe. Quelle: dpa
HANNOVER

Am Montagmittag ist es gegen 14.15 Uhr an der Einmündung Mecklenheider Straße/Jädekamp in Stöcken zu einem Zusammenstoß von zwei Autos gekommen. Kurios: Beide Autofahrer haben gegenüber der Polizei angegeben, ihre Ampel habe für sie Grün gezeigt. Der Verkehrsunfalldienst sucht nun Augenzeugen des Unfalls.

Zeigte die Ampel an der Kreuzung für alle Grün?

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei war ein 43 Jahre alter Fahrer gegen 14.15 Uhr mit seinem Audi A4 auf der Mecklenheidestraße in Richtung Bundesstraße 6 unterwegs. Als er die Einmündung zum Jädekamp passierte, wechselte die Ampel seinen Angaben zufolge von Grün auf Gelb. Zeitgleich fuhr ein 40-Jähriger mit seinem Skoda Octavia laut Aussage des Fahrers ebenfalls bei Grün vom Jädekamp aus in die Mecklenheidestraße ein, um nach links in Richtung Stelinger Straße abzubiegen. Dabei stießen dann beide Fahrzeuge zusammen, so die Polizei. Der Skoda-Fahrer zog sich bei der Kollision leichte Verletzungen zu und wurde von einem Rettungswagen in eine Klinik transportiert. Nach Schätzungen der Polizei beläuft sich der Gesamtschaden an den Autos auf 6 500 Euro.

Die Polizei sucht nun Augenzeugen, die Angaben zur Ampelanzeige machen können. Der Verkehrsunfallsdienst ist unter der Telefonnummer 0511 109 18 88 zu erreichen.

Von Andreas Voigt