Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meine Stadt Hannover: Studenten schließen sich „Fridays for Future“ an
Hannover Meine Stadt Hannover: Studenten schließen sich „Fridays for Future“ an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:16 02.06.2019
Voller Hörsaal: Rund 300 Stundenten waren beim Gründungstreffen „Students for Future“ an der Leibniz-Universität Hannover dabei. Quelle: Osterwald
Hannover

Nun sind auch die Studenten der hannoverschen Hochschulen offiziell mit dabei: Bei ihrem Gründungstreffen haben rund 300 von ihnen beschlossen, sich ab sofort voll und ganz hinter die Fridays-for-Future-Bewegung zu stellen.

„Ich habe noch nie so viele Studis auf einem Haufen gesehen, die gemeinsam und so begeistert für etwas kämpfen wollen“, sagt Pädagogikstudentin Nele H. nach dem Treffen. Die Gruppe will nun konsequent mit den Schülern zusammenarbeiten, die bereits die ersten Fridays-for-Future-Demonstrationen organisiert haben. Studentin Hannah S. betont: „Wir sind eine Untergruppe von Fridays for Future und werden uns ab sofort regelmäßig treffen.“

Nächste Demo am 14. Juni

Denn auch die Studenten machen sich Sorgen um den Planeten: „Wenn wir noch die Ziele des Pariser Klimaabkommens einhalten wollen, müssen wir jetzt gemeinsam kämpfen und konsequent handeln“, sagt Physikstudent Marius S. Und damit soll es schon am 14. Juni losgehen: Dann planen die Fridays for Future-Organisatoren um 16.30 Uhr eine Fahrraddemo durch die City.

Von Janik Marx

Nach dem angekündigten Rücktritt von SPD-Chefin Andreas Nahles reagieren Parteimitglieder aus Hannover entsetzt. Kritik gibt es vor allem an der Parteispitze.

02.06.2019

Ein Biker ist bei einem Unfall auf der A 7 schwer verletzt worden. Er wollte die Autobahn an der Ausfahrt Laatzen verlassen, verlor dabei aber die Kontrolle über das Motorrad.

02.06.2019

Unbekannte haben sich an der Oper und am Opernplatz in Hannover zu schaffen gemacht. Sie besprühten zwei Sockel und den Boden mit weißer Farbe. Eine weltweite Aktion.

02.06.2019